Leider muss ich diesen Artikel mit einem Bedauern meinerseits anfangen, denn diese geniale nordic noir Krimi Serie ist nach nur einer Staffel abgesetzt worden. Zwar ist die Handlung innerhalb dieser Staffel komplett abgeschlossen, dennoch hätte ich mir gewünscht, das eine weitere Staffel gekommen wäre, denn diese nordic noir Krimi Serie hätte es auf jeden Fall verdient gehabt.

Sehr schade diese Entwicklung bei dieser tollen Krimi Serie das sie leider abgesetzt worden ist, denn IMDb, Quotenmeter und andere Quellen haben für diese Krimi Serie eine sehr positive Kritik ausgesprochen gehabt. Ich verstehe manchmal die Entscheidung der entsprechenden Sender bzw. Produzenten einfach nicht, auf der einen Seite wollen sie gute Quoten haben, wenn dann die guten Quoten da sind, wird die Serie dennoch abgesetzt. Für mich absolut unverständlich. Ich begreife es einfach nicht.

Bei „Nordlicht – Mörder ohne Reue“ geht es um einen Serienkiller, der seine Opfer gnadenlos und ohne Reue eiskalt regelrecht zerschnetzelt. Der Killer tickt nicht mehr richtig im Kopf, so gnadenlos geht er vor und macht seine Opfer so richtig platt. Nur jemand der einen heftigen psychischen Knacks im Kopf hat, nur so einer kann so was bestialisches bewerkstelligen. Ein normaler Mensch kommt nie auf so eine abartige Idee.

In dieser nordic noir Krimi Serie spielen 2 Ermittler eine entscheidende Rolle. Auf der einen Seite haben wir den Profiler und Psychologen Thomas Schaeffer gespielt von Jacob Cedergren. Er ist ruhig, geht sachlich und fachlich an die Sache ran und bei ihm zählen die reinen Fakten, keine Mutmaßungen. Auf der anderen Seite haben wir die Kommissarin Kathrine Ries Jensen gespielt von Laura Bach. Sie ist leicht impulsiv, geht direkt entschieden voraus und hat keine Angst, vor gar nichts. Sie ist eine sehr selbstbewusste Ermittlungsleiterin in der Kopenhagener Polizeibehörde.

Quelle: https://tinyurl.com/130oav1y

Man kann auch sagen die Gegensätze ziehen sich magisch an und genau dies geschieht zwischen diesen beiden Ermittlern. Beide ergänzen sich, beide unterstützen sich gegenseitig und beide wollen unbedingt den Serienkiller festnageln.

Das Problem bei der ganzen Sache ist, das der Serienkiller nicht aufm Kopf gefallen ist. Den zu verstehen und in ihn reinzuschauen, genau da braucht man einen guten Profiler bzw. Psychologen. Es ist extrem schwer einen Serienkiller zu verstehen geschweige denn seine Handlungen überhaupt zu begreifen. Der Serienkiller in dieser genialen aber kurzen nordic noir Krimi Serie ist einfach nur super dargestellt worden. Brutalität, Grausamkeit, bestialische und abartige Vorgehensweise sind sein Markenzeichen. Er schreckt vor nichts zurück, es wird getötet wo es nur geht, überall Leichen, überall Blut, es hört einfach nicht auf zu spritzen.

Der geht eiskalt ohne mit der Wimper zu zucken über die Leichen. Reue null, Moral null, Gefühl null, der ist echt wie ein Eiszapfen, extrem kühl dieser Serienkiller. In erster Linie geht es in dieser nordic noir Krimi Serie darum, das man überhaupt den Serienkiller verstehen möchte. Erst wenn man den Serienkiller verstanden hat und seine Handlungen einigermaßen begreift, erst dann kommt der nächste Schritt und zwar ihn zu fassen.

Aber schon beim ersten Schritt versagt man hier und da und deswegen hat man am Anfang massive Schwierigkeiten den Serienkiller zu fassen. Dazu kommen noch die familiären und persönlichen Probleme der beiden Ermittler ebenfalls zu Tage und schon ist der Kreis voll. Ich finde es gut, das man nicht nur die beruflichen Aspekte des Polizeidienstes in den Vordergrund stellt, sondern auch mal die familiäre und persönliche Perspektive zeigt. Es ist eine solide Mischung und tut der Serie was gutes nach meinem Empfinden.

Ich kann die Krimi Neulinge unter uns auf jeden Fall schon mal vorwarnen, es gibt Szenen, die haben es wirklich in sich, kein Leckerbissen, nichts für schwache Nerven. Man muss echt ein Bärenfell haben, um ein paar bestialische Szenen überhaupt zu verkraften. Wer verstopfte Venen hat und die Blutzyrkulation nicht ordnungsgemäß funktioniert, sollte die Finger von „Nordlicht – Mörder ohne Reue“ lassen, denn es besteht die Gefahr, das das Blut beim fließen stehen bleibt vor Angst. Ich habe Sie vorgewarnt, von mir war es das!

Hoffe Ihnen hat mein kleiner Artikel über die solide nordic noir Krimi Serie „Nordlicht – Mörder ohne Reue“ gefallen. Genießen Sie einfach die 6 Episoden. Sie werden es nicht bereuen.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

#Krimiserie, #Dänemark, #Kopenhagen, #Polizei, #crime, #Krimi, #Serienkiller, #police