Wie Sie ja wissen ist jeden Sonntag im öffentlich rechtlichen Sender ARD eine fest verankerte Krimireihe reserviert. Gestern Abend war die Reihe „Polizeiruf 110“ aus Rostock dran und die Episode „Sabine“ hat ein gewaltiges Feuerwerk abgeschossen und zwar so grandios, das meine Kinnlade ganz böse auf die Tischkante drauf geknallt ist.

Boah war das eine Hammer geile Episode mit „Sabine“, ich war echt sprachlos am Ende. Ich habe geschwitzt wie ein Tier, gelitten wie ein abgestochenes Schwein, einfach grandios gemacht. Ganz ehrlich eigentlich mag ich ja die Krimi Reihe „Polizeiruf 110“ gar nicht – war wirklich ein Zufall, das ich um diese Uhrzeit den Fernseher eingeschaltet hatte und siehe da „Polizeiruf 110“ hat frisch angefangen gehabt.

Ich dachte mir, ja wenn du schon aufm Sofa hockst und den Fernseher eingeschaltet hast, dann kannst du ja auch die Krimi Serie kurz dir rein ziehen. Gesagt, getan. Und was soll ich sagen, ich war fertig mit den Nerven am Ende, so genial wurde die Episode „Sabine“ inszeniert. Für eine deutsche Produktion eine atemberaubende Episodenproduktion, die Hölle von Feinstem, der Wahnsinn. Tolle Arbeit, einfach nur super gemacht. Emotionen und Gefühle pur. Es wird knallhart alles schonungslos gezeigt, genau nach meinem Geschmack. Menschliche Abgründe werden dargestellt, der Wahnsinn.

Von der Gestaltung her betrachtet ist die Episode „Sabine“ eigentlich relativ einfach und schlicht gehalten, aber die grandiose Handlung und vor allem die perfekte schauspielerische Performance in dieser Episode hat regelrecht eine gewaltige Granate abgefeuert und zwar so gewaltig, das mir echt die Spucke weg geblieben ist. Punktuell inszeniert, Gefühle und Emotionen perfekt platziert, Ermittlungsverfahren spannend dargestellt, einfach alles geil gemacht in dieser Episode „Sabine“.

Quelle: https://tinyurl.com/27mfkbtt

Ich war total verdutzt darüber, das eine „Polizeiruf 110“ Episode so derbe in die Kerbe rein schlagen kann – der Wahnsinn – bin immer noch neben der Kappe, und das soll was heißen. Um was geht es in dieser Episode „Sabine“ ?

Die schüchterne Sabine Brenner arbeitet über eine Zeitarbeitsfirma in der Kantine der Rostocker Arunia-Werft als Servicekraft. Das Unternehmen soll geschlossen werden, das Arbeitsamt macht ihr keine Hoffnung auf eine weitere Umschulung, die Bank zieht ihre EC-Karte ein, das Elektrizitätswerk stellt ihr den Strom ab.

Zudem will die Grundschullehrerin ihrem Sohn trotz guter Noten keine Empfehlung für das Gymnasium geben, weil sie der Mutter nicht zutraut, ihren Sohn dabei zu unterstützen. Da greift Sabine zu einer Pistole, bringt es jedoch nicht über sich, sich damit selbst zu erschießen. Als sie mitbekommt, wie ihr Nachbar Jörg Funkel seine Frau abermals terrorisiert und schlägt, folgt sie ihm beim Verlassen des Wohnhauses und erschießt ihn.

Bukow und König, die mittlerweile auch privat ein Paar sind, erfahren, dass der Täter oder die Täterin einen Pullover der Arunia-Werft trug, und ermitteln daher im Umfeld des Toten, der auf der Arunia-Werft gearbeitet hatte.

Hier der link zur Reihe „Polizeiruf 110 Rostock – Sabine“, damit Sie es komplett anschauen können.

Quelle: https://tinyurl.com/5k7xyv3z

Und hier mache ich wie üblich ein cut und verrate Ihnen die weiteren Inhalte der Episode von „Sabine“ nicht, denn das sollen Sie ja schließlich selber heraus finden. Ich kann nur so viel sagen, ich war total überrascht über das Ende, damit habe ich echt nicht gerechnet. Was ich auch ganz toll fand aus kriminologischer Sicht betrachtet, das die Sabine auf Grund der Umstände voll am Rad durch gedreht ist. Sie tötet regelrecht „die Arschlöcher“, die sie ums verrecken nicht leiden kann. (Entschuldigen Sie vielmals, das ich diese Wortwahl verwendet habe.)

Hier kann ich der Schauspielerin Luise Heyer nur eine fette Gratulation zukommen lassen, eine gewaltige schauspielerische Performance die sie da an den Tag gelegt hat in dieser Episode, der Wahnsinn. Hut ab für diese tolle und grandiose Leistung.

Man ich bin immer noch fasziniert von dieser Episode, einfach grandios gemacht, tut mir wirklich wahnsinnig leid, aber mit fehlen gerade einfach die Worte. Ich weis nicht was ich noch schreiben soll.

Ich hoffe Ihnen hat der kurze Artikel für die Episode „Sabine“ der Reihe „Polizeiruf 110“ gefallen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

#Polizei, #police, #crime, #Krimi, #Krimiserie, #Emotionen, #Mord, #Leichen, #Opfer, #psycho