Das ist kein Krimi Buch, sondern eher ein Thriller würde ich mal behaupten und den Schriftsteller Andreas Gruber kennen die meisten Krimi Liebhaber mehr als genug denke ich. Dieser Kerl ist ein ungeschriebenes Blatt und haut Granaten raus, die verdammt gut geschrieben sind. Richtig gute Kaliber werden durch diesen Schriftsteller gegenüber dem Leser vermittelt.

Wenn ich mich nicht irre gehört „Die Knochennadel“ der Peter-Hogart-Reihe an und ist somit sein dritter unabhängiger Fall. Ich habe leider den Fehler gemacht, das ich erst mit dem 3. Buch angefangen hatte, aber sinnvoll wäre es gewesen mit Buch eins „Die schwarze Dame“ anzufangen. Muss ich also noch nachholen, werde ich auch demnächst umsetzen. Und dann haben wir noch Buch zwei mit dem Titel „Die Engelsmühle“, aber in diesem heutigen Artikel geht es um „Die Knochennadel“ von Andreas Gruber.

Inhalt ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Um was geht es in diesem heftigst genialen Thriller Buch „Die Knochennadel“ ? Eigentlich wollte der Wiener Privatdetektiv Peter Hogart nur einen Kurzurlaub in Paris verbringen. Doch dann verschwinden bei einer exklusiven Auktion in der Opera Garnier plötzlich seine Freundin, die Kunsthistorikerin Elisabeth, sowie eine mittelalterliche Knochennadel – ein nahezu unbezahlbarer Kunstgegenstand.

Meinung

Anhand der kurzen Beschreibung würde man eigentlich sagen, naja Standard Kost, nichts besonderes, ist wie immer gleich aufgebaut, kann man mal lesen, muss man aber nicht. Wie schon gesagt würde man eigentlich sagen, ist es aber nicht so.

Dieses Thriller Buch bietet mehr als nur Standard Kost. Eine Entführung findet statt, ein Kunstraub findet statt, zwei krankhaft bestialische Morde werden am Anfang begangen, später passieren noch viele weitere Sachen und Dinge, die ich aus Spannungsgründen nicht näher angehen kann.

Andreas Gruber ist bekannt für seine abartig genialen Thriller Bücher. Es passieren nicht nur einfache normale Morde statt, sondern die sind akribisch und detailliert geplant und werden sehr professionell ausgeführt, so das die Ermittler bei der Beweisführung Schwierigkeiten bekommen.

Kurz gesagt keine leichte Aufgabe für die Ermittler, denn die Zusammenhänge mit der Erpressung, Entführung, Morde und Kunstraub haben was miteinander zu tun – und am Ende kommt eine so derbe Überraschung für den Leser, darauf würde niemand kommen. Aber das genialste ist immer noch dieser massiver Zeitdruck, das in diesem Buch herrscht, echt gut umgesetzt.

Dieses Thriller Buch „Die Knochennadel“ ist voll gepackt mit Spannung. Da passieren Dinge, da fiebert man regelrecht mit beim lesen, so derbe mit Spannung ist dieses Buch voll gestopft. Finde es klasse durch den Schriftsteller, das der Leser beim lesen dieses Buches einen halben Nervenzusammenbruch bekommt.

Sie fangen dieses Buch an zu lesen und alle Sinne fahren langsam aber sicher kontinuierlich hoch. Gänsehaut pur, der Puls dreht durch am Ende. Man muss schon echt aufpassen, das der Herzschlag nicht durcheinander kommt, so derbe genial ist dieses Buch geschrieben worden.

Also ganz ehrlich richtig genialer Schreibstil, findet man selten in der Krimi Branche. Das Buch ist relativ dick mit seinen knapp über 600 Seiten, aber das liest sich so einfach und gut, das man meinen könnte „war es das schon, kommt da nichts mehr nach ?“.

angenehme Buchvorstellung

Quelle: https://bit.ly/3tcDAOm

Rezensionen

Hier habe ich ein paar überzeugende Rezensionen, damit Sie einen kleinen Überblick bekommen.

User peace sagt, ich zitiere: „Lange habe ich den neuen Gruber herbeigesehnt, es hat sich gelohnt. Dieser Roman lebt von der Spannung und der klassischen Frage nach dem „Wer war es?“. Dabei ist die Frage nach dem „Warum?“ die interessantere in dieser Geschichte. Gleichwohl: ein guter Plot, tolle Schauplätze, interessante Charaktere und viele unerwartete Wendungen bis zum Schluss machen dieses Buch zu einem weit überdurchschnittlichen Thriller. Das Finale ist schlicht großartig. Danke Andreas Gruber! Und bitte noch viel Neues mit Peter Hogart.“

User Hoka sagt, ich zitiere: „Eine haarsträubende Geschichte, die sich der Herr Gruber da wieder aus den Fingern gesogen hat. Das meine ich im positiven Sinne. Zum Teil sehr dramatische Handlung. An manchen Stellen handelt der Peter Hogart etwas naiv ( um nicht zu sagen – ein bisschen doof). Trotzdem eine spannende Lektüre.Wenn ich mir den Hogart vorstelle, sehe ich komischerweise immer das Bild von Wilsberg aus der ZDF- Reihe vor mir.“

User Zauberzunge sagt, ich zitiere: „Wieder ein tolles Buch von Andreas Gruber, was diesmal in Frankreich spielt. Seine anderen Bücher, ebenfalls alle super, werden hier noch übertroffen. Es gibt kaum ein Gefühl, welches sich in diesem Buch nicht wiederfindet. Absolut lesenswert! Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Klare Kaufempfehlung! Mit diesem Buch macht man nichts falsch! Ich habe Andreas Gruber schon mehrfach als einen meiner favorisierten Autoren weiter empfohlen und tue es hiermit erneut.“

Ich habe Ihnen ja bereits schon gesagt, dieser Herr Gruber ist wirklich ein echt dicker Fischfang, der hat es echt faustdick hinter den Ohren. Der haut Bücher raus, das ist der Wahnsinn liebe Leute. Also diesen Kerl sollten Sie auf jeden Fall nicht aus den Augen lassen. Da werden noch in naher Zukunft ein paar hochkarätige Exemplare erscheinen, bin ich davon felsenfest überzeugt.

Produktbeschreibung ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Eigentlich wollte der Wiener Privatdetektiv Peter Hogart nur einen Kurzurlaub in Paris verbringen. Doch dann verschwinden bei einer exklusiven Auktion in der Opera Garnier plötzlich seine Freundin, die Kunsthistorikerin Elisabeth, sowie eine mittelalterliche Knochennadel – ein nahezu unbezahlbarer Kunstgegenstand. Wenig später werden zwei Antiquitätenhändler grausam ermordet, und für Hogart beginnt eine fieberhafte Jagd. Denn diese Morde sind nur der Anfang, und Hogart bleibt wenig Zeit, Elisabeths Leben zu retten und das Rätsel um die geheimnisvolle Knochennadel zu lösen. Quelle: https://amzn.to/3d5NlZ7

Ich hoffe ich konnte Sie überzeugen und begeistern für dieses Meisterwerk „Die Knochennadel“ von Andreas Gruber. Von mir eine klare Kaufempfehlung.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#crime, #Krimi, #thriller, #truecrime, #book, #read, #lesen, #police, #Polizei, #Morde, #Leichen, #Entführung, #Zeitdruck