Dieser Schriftsteller ist bekannt für seine heftigst genialen Scandi Noir Bücher, denn diese Bücher sind das sogenannte Nonplusultra in diesem Genre. Dunkler und düster geht es kaum. Da werden Verbrechen ausgeübt, das hält kein normaler Mensch aus. So abartig sind die Arne Dahl Bücher gestaltet und so heftigst werden die Opfer zugerichtet. Das kann sich wirklich kein normaler Mensch vorstellen.

Und genau aus diesem Grund liebe ich die Scandi Noir Bücher von Herrn Dahl. Schön düster, richtig brutal, echt extrem grausam dargestellt und so eiskalt rüber gebracht, das einem der Atem im Halse stecken bleibt. Dieser Mann ist wirklich genial mit seinen super Büchern, einfach nur der Hammer.

Inhalt ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Sam Berger wird gejagt – für einen Mord, den er nicht begangen hat. Doch dann braucht der Geheimdienst seine Hilfe: Der unter dem Tarnnamen Carsten operierende Ex-Geheimdienstler hält ein Mädchen in seiner Gewalt. Und Sam Berger ist der einzige, der sie finden kann. Er setzt sich auf Carstens Fährte, der er nur allzu leicht folgen kann. Denn Carsten verfolgt einen perfiden Plan – er will, dass Berger das Mädchen findet: Sie ist der Schlüssel zu einem terroristischen Verbrechen, das ganz Schweden bedrohen könnte.

Meinung

Wie ich schon in der Überschrift erwähnt hatte ist „Fünf plus drei“ eine „Berger-Blom-Reihe“. In diesem Buch haben die Ermittler mit dem 3. komplizierten Fall zu tun und teilweise sind sie selber in diesem Fall verstrickt.

„Fünf plus drei“ ist von Anfang bis zum Ende voll gepackt mit Spannung. Was die Opfer betrifft, die trifft es am härtesten und auch am grausamsten. Ich will Ihnen gar nicht viel erzählen, was mit den Opfern so alles passiert, aber eins ist so sicher wie Amen in der Kirche, es ist definitiv kein Zuckerschlecken. Da geht es richtig zur Sache und das nicht gerade knapp.

Was auch sehr gut in diese Scandi Noir Geschichte integriert wurde ist die Terrorstufe. Die Terrorstufe ist auf dem höchsten Stand aus Sicht der Geheimdienste bzw. Polizisten und das entführte Mädchen spielt dabei eine Schlüsselrolle. Die Geschichte ist ja schon an sich extrem spannend, aber wenn Terror noch dazu kommt, aber hallo die Waldfee, dann wird es richtig durchgeknallt.

Arne hat wieder einmal bewiesen das er ein Meister in der Scandi Noir Branche ist. Dieses Buch liest sich echt sehr angenehmen, allerdings sollten Krimi Neulinge zuvor schon mal ähnliche etwas abgeschwächte Bücher gelesen haben, damit sie dieses knüppel dicke Ding einigermaßen aushalten können.

Die Handlung ist sehr gut durchdacht, die Geschichte bzw. der Fall wurde sehr detailliert erzählt und macht Lust auf mehr. Bis zum letzten Satz ist Nervenkitzel ohne Ende vorhanden. Super Schreibstil, angenehm zu lesen, tolle und vor allem sehr interessante Geschichte, hat mir wirklich extremst gut gefallen. Kann ich Ihnen wärmstens weiter empfehlen.

Ein Tipp noch an Sie ! Sie sollten grundsätzlich bei Arne Dahl Bücher sehr sorgfältig und hoch konzentriert lesen, denn Herr Dahl packt gerne mal unerwartet und leicht komplizierte Szenen rein. Wenn man nicht aufpasst besteht die Gefahr, das man entscheidende Story Elemente verpasst.

Hörprobe

Quelle: https://bit.ly/32f9iyP

Rezensionen

Hier habe ich ein paar nette Rezensionen, die Ihnen bestimmt gefallen wird.

User Sanddorn & Seegras sagt, ich zitiere: „Dies ist der dritte Band um die Ermittler Sam Berger und Molly Blom und er ist noch vielschichtiger, verworrener, spannender und unvorhersehbarer als die ersten beiden. Alles hängt zusammen, nichts ist die Wahrheit und selbst die Protagonisten tragen bis zum fulminanten Ende Geheimnisse mit sich herum. Achtung Spoiler: in einem Tarantino-Esken Touch Down tauchen Teilnehmer der OPCOP-Gruppe auf, aus den anderen Serienbänden Arne Dahls – ich liebe so etwas! Dann gibt es noch einen Cliffhanger und wieder muss ich warten, bis hoffentlich bald Band 4 erscheint. Faszinierend!“

User Amazon Customer sagt, ich zitiere: „Ich habe die Weihnachtszeit genutzt und Band 1-3 von Berger & Blom gelesen.. nach dem ersten Werk „Sieben minus eins“ musste ich mich sofort an „Sechs mal zwei“ machen und danach folgte direkt der Band 3 „Fünf plus drei“ – eine sehr spannende Serie: Düster gepaart mit blutigen Morden… genau das richtige für eingefleischte Skandinavische Krimi-& Thrillerfans! Arne Dahl ist ein genialer Autor, der seine Leser fesselt und Lust auf mehr macht! Ich hoffe sehr, die Serie geht bald weiter!“

User ellibys sagt, ich zitiere: „Arne Dahl Thriller sind immer zu empfehlen , spannend , manchmal mit komplizierten Wendungen , keine Bücher , die man von oben links nach unten rechts überfliegen sollte , sonst entgeht einem zu viel.“

User Steffinitiv sagt, ich zitiere: „Warum wollte ich dieses Buch lesen? Gute Krimis sind immer schwer zu finden. Über Arne Dahl hatte ich bisher jedoch nur Gutes gehört und dachte, ich gebe dem Ganzen mal eine Chance. Mein Fazit: Leider habe ich nicht darauf geachtet, dass ich quasi mitten in einer Reihe starte. (Jetzt muss ich die ersten beiden Bücher ja auch noch lesen ^^) Trotz diesem Fauxpas kommt man als Leser schnell in die Geschichte und es wird auch kein Vorwissen vorausgesetzt oder alles detailliert vorweg genommen (oder wiederholend erwähnt). Das Buch baut in seiner Gesamtheit eine so geniale Spannung auf, die zwischendurch immer mal wieder Höhepunkte hat, aber auch nie aufhört, sodass der Adrenalinspiegel des Lesers grundsätzlich immer erhöht ist. Auch die einzelnen Stränge der Geschichte sind zwar für sich stehend, doch irgendwie dann auch wieder nicht, sodass sie in sich stimmig und perfekt wirkt. Man hat als Leser zu Beginn das Gefühl, dass es sich nur um die Entführung der Tochter handelt, doch dann wird dies mit immer mehr Dingen verwoben und bildet so ein Gesamtkonzept. Mir haben persönlich besonders die Zitate aus anderen (klassischen) Werken gefallen, wobei ich auch ehrlich zugeben muss, dass ich Ulysses noch nicht gelesen habe. Ich freue mich nun auf die anderen Werke des Autors und kann aufgrund der wahnsinnig guten Arbeit hier nur volle Punktzahl vergeben!“

Mir bleibt nach diesen positiven Rezensionen nur noch eins zu sagen, falls Sie dieses Buch noch nicht gelesen haben – kaufen, auf das Sofa hinpflanzen und komplett durchziehen, lohnt sich definitiv.

Produktbeschreibung – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Sam Berger wird gejagt – für einen Mord, den er nicht begangen hat. Doch dann braucht der Geheimdienst seine Hilfe: Der unter dem Tarnnamen Carsten operierende Ex-Geheimdienstler hält ein Mädchen in seiner Gewalt. Und Sam Berger ist der einzige, der sie finden kann. Er setzt sich auf Carstens Fährte, der er nur allzu leicht folgen kann. Denn Carsten verfolgt einen perfiden Plan – er will, dass Berger das Mädchen findet: Sie ist der Schlüssel zu einem terroristischen Verbrechen, das ganz Schweden bedrohen könnte. Quelle: https://amzn.to/3mQoxro

Ich hoffe ich konnte Sie überzeugen dieses Scandi Noir Buch bzw. diese Reihe zu lesen. Wer es noch nicht getan hat, bitte unbedingt nachholen, es wird Ihnen tierisch gefallen. Sie werden begeistert darüber sein. Merken Sie sich Arne Dahl bitte.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen, bis morgen in alter Frische.

#crime, #truecrime, #Krimi, #Krimiroman, #lesen, #read, #ArneDahl, #police, #Polizei, #Terror, #Ermittlungen, #Entführung, #Mädchen