Stellen Sie sich folgendes vor – die ganze Geschichte fängt vor 25 Jahren an. Sie sind eine Serienkillerin und durch ihre Hand werden 8 Personen auf eine bestialische und grausame Art und Weise ermordet, die ein normaler Mensch sich gar nicht vorstellen kann.

Das eine Opfer wird entmannt und geköpft, das nächste Opfer wird aufgehängt und am ganzen Körper mit einem großen Messer beschnitten, das übernächste Opfer wird zerstückelt und wie Müll weggeworfen, etc. pp.. Wie Sie ja wissen ist Selbstjustiz in Frankreich definitiv nicht erlaubt.

All diese 8 Opfer vor 25 Jahren haben aber ein dunkles Geheimnis in sich getragen. Das eine Opfer hat mehrere kleine Mädchen vergewaltigt, das nächste Opfer hat mehrere junge Frauen misshandelt, das übernächste Opfer hat regelmäßig Körperverletzungen an Frauen begangen und diese dann anschließend eiskalt ermordet, etc. pp..

Jetzt würde man eigentlich sagen, ist doch toll, was die Serienkillerin da fabriziert hat, schließlich sind in diesen 8 Fällen die betroffenen Opfer selber mal Täter gewesen, also trifft es ja die richtigen in diesen Fällen. Aber in Frankreich ist Selbstjustiz nicht erlaubt, keiner steht über dem Gesetz, auch nicht die Serienkillerin.

Lange Rede kurzer Sinn, die Serienkillerin hat nicht nur diese 8 Personen ermordet, sie wurde auch vor 25 Jahren per Zufall gefasst. Und jetzt fängt die eigentliche Geschichte an.

Inhalt – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Um eine Reihe mysteriöser Mordfälle zu lösen, bittet die französische Polizei die inhaftierte Serienmörderin Jeanne Deber um ihre Mithilfe. Bei den grausamen Morden scheint es sich um Nachahmungstaten zu handeln, mit denen Jeanne die Franzosen vor 25 Jahren in Atem hielt. Diese willigt unter der Bedingung ein, dass ihr entfremdeter Sohn Damien mit ihr zusammenarbeitet.

Trailer

Quelle: https://bit.ly/3avCshp

eigene Meinung

Alleine die Vorstellung ist schon krass, das eine Serienkillerin ihre 8 Opfer auf eine bestialische und abartige Weise so richtig platt macht. Ich meine entmannen und köpfen hört sich nicht gerade nach einem Kinderspielzeug an.

Auf der einen Seite verstehe ich die Serienkillerin, denn diese 8 Opfer vor 25 Jahren waren ja selber keine Unschuldslämmer. Die haben ja auch vor 25 Jahren selber ermordet, vergewaltigt, misshandelt, Körperverletzungen begangen und anderweitig ihre Opfer gequält. Aber auf der anderen Seite ist nun mal Selbstjustiz nicht erlaubt in einer Demokratie.

Auf der einen Seite finde ich es gut, das die Serienkillerin hinter Gittern sitzt, aber auf der andere Seite bekommt diese Krimi Serie eine perfide Brisanz, denn all diese verschiedenen 8 Methoden werden nach 25 Jahren erneut angewendet.

Da ist jemand, der findet die Serienkillerin gut und wendet ihre Methoden ganz genau so an. Alles wird akribisch und detailliert genau so inszeniert. Kopf liegt rechts von der Leiche, die Schnittmenge ist genau so groß und viel, die Position der Leiche ist exakt so platziert worden, die Vorgehensweise ist detailliert nachempfunden, etc. pp..

Wie soll man in so einem Chaos aus Sicht eines Ermittlers diesen 2. Serienkiller fassen ? Wer steckt dahinter und warum wird die 1. Serienkillerin mit ihrem Sohn der ein Polizist ist in dieses Spiel involviert ? Was bezweckt der 2. Serienkiller mit seinen Aktionen ?

Zunächst einmal halten wir folgendes fest. Diese Krimi Serie „La Mante“ besteht aus einer Staffel mit insgesamt 6 Episoden. Alle 6 Episoden sind aus meiner Sicht sehr gut umgesetzt und alles ergibt Sinn, sprich die Drehbuchautoren haben eine sehr spannende Serie inszeniert.

Der Regisseur hat mit dieser Krimi Serie schon was feines produziert, muss ich schon ehrlich zugeben. Alles ist richtig gut gemacht, schauspielerische Leistung passt, Handlung passt, Nebengeschichten wurden sehr gut in die Haupthandlung integriert, alles wurde spannend dargestellt und die Überraschung zum Schluss haut nochmal kräftig in die Kerbe rein. Ihr werdet nie drauf kommen wer der 2. Serienkiller ist. Wird echt eine Überraschung.

Nur eine bestimmte Sache hat bei mir dafür gesorgt, das ich regelrecht Ohrenkrebs bekommen habe und zwar die Deutsche Synchronsprecherstimmen. Ganz ehrlich ich habe schon einige schlechte Deutsche Synchronsprecherstimmen in manch einem Film oder Serie erlebt, aber das was hier in dieser Krimi Serie produziert und angewendet wurde an schlechter Deutsche Synchronsprecherstimmen, das hat wirklich bei mir Ohrenkrebs verursacht. So was schlechtes habe ich schon lange nicht mehr gehört.

Stellen wir uns doch mal folgendes vor, wir nehmen die schlechte Deutsche Synchronstimme weg und packen alles andere in den Topf rein, dann würde die Krimi Serie „La Mante“ von mir eine glatte eins als Note bekommen, denn die Handlung ist extrem gut geschrieben und die Spannung ist überproportional vorhanden. Aber wenn die schlechte Deutsche Synchronstimmen dazu gerechnet werden sollte, dann würde diese Serie lediglich nur eine 3 als Note bekommen.

Ich verstehe es nicht, wieso wurde in diesem Fall die Synchronisation ins Deutsche so massiv vernachlässigt ? Warum gibt die Synchronsprecherabteilung nicht mehr Mühe ? Eine angenehme Stimme oder eine passende Stimme zu einem Charakter ist essentiell wichtig für eine Serie bzw. Darsteller. Warum wurde in diesem Punkt gespart ? Das geht mir nicht in die Birne rein. Ausgerechnet an der wichtigsten Stelle wurde gespart. Unfassbar für mich.

Rezensionen

Hier ein paar überzeugende Rezensionen, die mehr als deutlich aufzeigen, das die Krimi Serie „La Mante“ wirklich gut gemacht worden ist (bis auf die Deutsche Synchronsprechstimmen).

User Allman´s J. sagt, ich zitiere: „Französischer Filme sind meistens gut gemacht und La Mante fällt genau in diese Kategorie. Typisch für franz. Filme ist vor allem die ruhige Art miteinander zu agieren, ohne die ständig überdrehten, hysterischen und echauffierten Ausbrüche, wie in den deutschen Filmen. So geht einem der Film auch nicht auf die Nerven, sondern man kann sich mit den Geschehnissen in Ruhe befassen. Das ist bei diesen etwas melancholisch düsteren Thriller auch notwendig, da er bei Streaming aus 6 Episoden zu je einer Stunde besteht und zum anderen zeigt, wie kompliziert und schwierig Aufklärung sein kann, wenn bei der Ermittlung innerhalb noch ein fataler Konflikt eine Rolle spielt. Dieses ganze Konzept von Abhängigkeiten, Geheimnissen, Gefahren und Wendungen waren gut in Folge aufgebaut und auf die dortigen Rollen perfekt abgestimmt. Die Entscheidung am Schluss war zwar unvermeidlich, doch hätte ich mir die Freiheit gewählt.“

User Wolfgang A. Palm sagt, ich zitiere: „Eine spannende Serie, Bouquet ist großartig…Testot in der Rolle des Damien besitzt keinerlei Charisma für diese Rolle und spielt farblos…Etwas merkwürdig sind auch einige Synchronstimmen, dafür kann das Filmteam ja nichts…Alles in allem ist diese Serie dennoch sehr empfehlenswert!“

User françoise sagt, ich zitiere: „Une série de grande qualité produite et diffusée sur TF1, réalisée par Alexandre Laurent, réalisateur de talent, qui a réalisé entre autres „le secret d’Elise“, et interprétée par une pléiade d’excellents acteurs… Des images à vous couper le souffle, des émotions qui nous submergent… TF1 est vraiment la chaîne de l’innovation en matière de série télévisée, un grand merci … et longue vie professionnelle au réalisateur Alexandre Laurent pour notre plus grand plaisir!“

Letzte Rezension, ich kann leider die französische Sprache nicht. Kann mir das jemand in der Kommentarfunktion unter diesem Artikel übersetzen bitte ? Ich wäre Ihnen sehr dankbar dafür.

Produktbeschreibung – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Um eine Reihe mysteriöser Mordfälle zu lösen, bittet die französische Polizei die inhaftierte Serienmörderin Jeanne Deber um ihre Mithilfe. Bei den grausamen Morden scheint es sich um Nachahmungstaten zu handeln, mit denen Jeanne die Franzosen vor 25 Jahren in Atem hielt. Diese willigt unter der Bedingung ein, dass ihr entfremdeter Sohn Damien mit ihr zusammenarbeitet.

Ich hoffe Ihnen hat diese besonders ehrlicher Artikel gut gefallen. Ich meine ich bin nun mal so frei und sage das, was mir nicht so gefallen hat in dieser Krimi Serie und in diesem Fall war es nun mal die Deutsche Synchronsprecherstimmen. Bis auf das kann man definitiv diese Krimi Serie mit gutem Gewissen anschauen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Und nochmals ein Dank für die Übersetzung im voraus (siehe Kommentarfunktion unter diesem Artikel). Bis morgen in alter Frische.

#crime, #truecrime, #Krimi, #Krimiserie, #Frankreich, #Serienkiller, #Morde, #Opfer, #police, #Polizei