Ach man kennt seine heutigen Pappenheimer aus Sicht eines Jugendlichen, nämlich die unantastbaren möchtegern Youtube Stars, die das Wissen für sich verpachtet haben und Gott und die Welt kennen, wie kein anderer. Man kennt sie, nicht wahr !

Kriminalroman „Ostfriesenhölle“ von Klaus-Peter Wolf ist eine Ann Kathrin Klaasen Reihe und ist der 14. komplizierter Fall dieses Bandes. Um es kurz und knapp zu schreiben, es geht um Youtube Stars, eine Entführung, zwei Morde und eine ordentliche Portion vermischt aus Lügen und Täuschung.

Um bei diesem Chaos einigermaßen eine klare Birne zu bekommen muss man echt mit allen Wassern gewaschen sein und Ann Kathrin Klaasen als Ermittlerin ist nun mal eine atemberaubende Frau, die alles sieht und jeden Zusammenhang sinnvoll kombinieren kann.

Bin mal so ehrlich und sage es frei heraus, ich hätte nie gedacht das der Herr Wolf ein so guter Schriftsteller ist, aber er hat mit der Ann Kathrin Klaasen Reihe so eine derbe geniale Reihe fabriziert, das einem beim lesen echt die Spucke im Halse stecken bleibt. Tolle Krimi Reihe, unbedingt in die to do Liste rein packen, sonst verpassen Sie was.

Inhalt – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Täter oder Opfer? Ist der verschwundene YouTube-Star entführt worden, oder hat er zwei Menschen auf dem Gewissen? Bei einem Fahrradausflug auf Langeoog wird der junge Cosmo Schnell plötzlich ohnmächtig und stirbt kurz darauf in den Armen seiner Mutter. Sabine Schnell ist davon überzeugt, dass der beste Freund ihres Sohnes dafür verantwortlich ist. Beide waren Youtube Stars, hingen andauernd zusammen. Kurzerhand entführt sie den Jungen.

Hörprobe

Quelle: https://bit.ly/3nkQHLw

Kriminalroman „Ostfriesenhölle“ vom Schriftsteller selber vorgestellt

Quelle: https://bit.ly/3vhffb2

Das Interview

Quelle: https://bit.ly/3aCSd6l

eigene Meinung

Auch hier habe ich leider wieder mal den Fehler gemacht, das ich direkt mit dem 14. Band angefangen habe, statt mit dem ersten Fall mich zuerst zu beschäftigen. Aber das bricht in diesem Fall kein Bein, denn alle 14 Fälle sind unabhängig voneinander geschrieben worden.

Fakt ist „Ostfriesenhölle“ hat mir so derbe gut gefallen, das ich die komplette Reihe demnächst noch nachholen werde. Wird mit höchste Wahrscheinlichkeit eine kostspielige Angelegenheit für mich werden, aber da muss ich nun mal durch. Hand aufs Herz, die Ann Kathrin Klaasen Reihe ist echt verdammt gut geschrieben.

Die Ann Kathrin Klaasen ist eine sehr intelligente und taffe Ermittlerin, geht sehr klug vor und achtet auf jede Kleinigkeit, damit sie die Zusammenhänge versteht und den jeweiligen Fall lösen kann. Sie fragt und bohrt und macht und tut und lässt einfach nicht locker. Tolle Ermittlerin. Die Arbeitsweise der Ermittlerin in diesem Buch gefällt mir sehr, vor allem ihre vorausschauende Art ist richtig gut dargestellt worden.

Ich finde es aus Sicht des Schriftstellers gut, das man eine richtig gute Ermittlerin zum Vorschein gebracht hat. Diese Frau hat sicherlich ihre Ecken und Kanten, aber dennoch geht sie in ihre Arbeit hoch professionell vor und verbeißt sich an entscheidende Beweise und lässt ums verrecken nicht los.

Kriminalroman „Ostfriesenhölle“ ist sehr angenehm geschrieben und liest sich sehr flüssig. Jede Silbe, jeder Satz, jeder Absatz geht runter wie Öl. Schreibstil ist sehr angenehm gestaltet und man wird nicht mit komplizierten Phrasen und belanglosen Sätzen belästigt. Tolle Arbeit, super Buch, faszinierende Handlung, richtig gute Zusammenhänge, was will man mehr.

Ich kann nur ein riesen Lob an den Schriftsteller Klaus-Peter Wolf zukommen lassen, er hat mit „Ostfriesenhölle“ ein super Kriminalroman geschrieben. Das Buch hat mir sehr gefallen und ich habe es mit Genuss und teilweise sogar mit einem kleinen Schmunzeln komplett durchgelesen. Hat echt brutal Spaß gemacht aus kriminologischer Sicht. Tolles Buch, kann ich wärmstens weiter empfehlen.

Demnächst werde ich mit Band 1 bis 3 von der Ann Kathrin Klaasen Reihe weiter machen und ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf die kommenden Bücher dieser Reihe. Das wird der Wahnsinn. Ich freue mich echt wie ein kleines Kind darauf, das wird so derbe Spaß machen.

Rezensionen

Hier ein paar überzeugende Rezensionen, die mehr als genug verdeutlichen, das die Ann Kathrin Klaasen Reihe wirklich sehr gut inszeniert ist.

User Laienmeinung sagt, ich zitiere: „Die Bücher von Herrn Wolf gefallen uns! Sie sind spannend und unterhaltsam. Es ist auch erstaunlich, wie geschickt der Autor Gesellschaftskritik in die Handlung einzubauen weiß, ohne dass es jemandem wehtut und dennoch sehr kritisch – fein! Lokalkolorit ist auch reichlich vorhanden, aber: alles wird nur skizziert, z.B. das Café ten cate in Norden, das wird immer wieder eingebaut, aber sehr genau sind die Schilderungen des Ambiente oder der Torten eben nicht; oder Greetsiel: es wird hingehaucht, aber alles bleibt doch eher im Vagen. Nun ja, der Autor wird schon wissen, warum er solche Dinge nur skizziert! Bedenklicher: von Folge zu Folge sinkt eigentlich der literarische Wert, da sich der Autor überhaupt nicht weiterentwickelt, das ist wie Asterix, aber eben nur im Ost-Friesenland. Zumindest die Hauptfiguren haben sich in den ersten Folgen weiterentwickelt, das bleibt jetzt weg.
Auf Dauer wird das langweilig und man beginnt sich zu fragen, warum man denn noch das nächste Buch kaufen sollte. Aber: das ist Jammern auf hohem Niveau, denn die Bücher sind durchaus noch zu empfehlen und viel besser gemacht als so viel andere Unterhaltungsliteratur. Für 3 bis 4 Sterne reicht es noch! Aber ich wünsche dem Herrn Wolf doch noch mehr Mut für Überraschungsknaller, ohne ganz gegen seine Leitlinien zu verstoßen.“

User Verena sagt, ich zitiere: „Dieses Buch ist wieder einmal spannend, von der ersten bis zur letzten Seite. Der Autor schreibt seine Krimis so authentisch, man hat das Gefühl als wäre man dabei. Der 14 Fall von Ann Kathrin Klaasen handelt von einem Jugendlichen Youtube Star in dessen Umfeld mehrere Morde geschehen. Ist er selber Opfer oder Täter? Plötzlich ist er verschwunden, wurde er entführt oder ist er untergetaucht? Der Leser fiebert mit. Klaus Peter Wolf hat wieder einmal ein Spitzenbuch geschrieben.“

User Elvira05 sagt, ich zitiere: „Wenn Klaus-Peter Wolf die Leser mit einem neuen Werk erfreut ist eines ganz sicher : beste Unterhaltung! Neben den Bekannten und beliebten Charakteren werden sehr deutlich die weiteren Handelnden beschrieben und die Beweggründe derselben erläutert. Neben Situationen, die den Leser zum schmunzeln bringen gibt es eine durchgängige Spannung, die es erforderlich macht, auch ein wenig Schlaf zu opfern um den Protagonisten um Ann Kathrin zu folgen, wenn es dem Buchende zugeht. Ich freue mich jetzt schon auf Ostfriesenzorn, auch wenn es noch ein Jahr bis dahin dauert. Rupert undercover wird die Zeit bis dahin hoffentlich abkürzen!“

User Dr. L. sagt, ich zitiere: „Ich habe alle seine Ostfriesen Krimis durch: dieser gehört zu den Besten. Ich hab Rezensionen gesehen, wo bisherige Fans enttäuscht sind und finden, dass der Wolf nicht mehr gut schreibt. Ist eben Geschmackssache: Man kann die Art von K-P Wolf nicht (mehr) mögen, man kann Krimis allgemein satt haben, das ganze Leben satt haben und was nicht alles. Ich gebe dem Buch 6 von 5 Sternen. Der Autor kann wirklich alles: Spannung, Humor, Leichtigkeit, Tiefsinnigkeit und vor allem: er lässt Bilder im Kopf des Lesers entstehen. Bravo!“

User Falk Schikowsky sagt, ich zitiere: „Ein spannendes Buch. Wieder mal ist es dem Autor gelungen, den Leser in seinen Bann zu ziehen. Es ist immer wieder interessant, zu sehen, wie der Autor verschiedene Handlungsstränge knüpft um sie am Ende zum Showdown zusammenzuführen.“

Ich habe Ihnen ja bereits schon gesagt, die Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen ist verdammt gut, der Schriftsteller Klaus-Peter Wolf ist verdammt gut, die Reihe ist verdammt gut, das Buch ist verdammt gut. Was will man mehr aus Sicht eines Krimi Liebhabers ? Es passt einfach alles super.

Produktbeschreibung – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Täter oder Opfer? Ist der verschwundene YouTube-Star entführt worden, oder hat er zwei Menschen auf dem Gewissen? Bei einem Fahrradausflug auf Langeoog wird der junge Cosmo Schnell plötzlich ohnmächtig und stirbt kurz darauf in den Armen seiner Mutter. Sabine Schnell ist davon überzeugt, dass der beste Freund ihres Sohnes dafür verantwortlich ist. Beide waren Youtube Stars, hingen andauernd zusammen. Kurzerhand entführt sie den Jungen. Eine groß angelegte Suche startet, die Insel wird bis in die letzten Winkel durchsucht. Dann findet man eine Leiche – eine Frau. Und jetzt steht Ann Kathrin Klaasen vor der Frage: Sucht die Polizei eigentlich einen jugendlichen Täter oder einen verzweifelten jungen Mann? Quelle: https://amzn.to/3xj5Wch

Ich hoffe Ihnen hat diese Buchvorstellung gefallen. Habe vor ein paar Tagen per Telefon bei meinem Lieblings Buchladen ein paar Straßen um die Ecke 3 weitere Bücher von dieser Reihe für mich bestellt.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#crime, #Kriminalroman, #Krimibuch, #truecrime, #youtubestars, #Mord, #Lügen, #Gesellschaftskritik, #Täuschung, #police, #Polizei