Ich finde es sehr schade, das die Deutsche Presselandschaft sich bzgl. Krimi Serien hauptsächlich nur auf Tatort am Sonntag konzentriert. Dabei gibt es andere Produktionen in unserem Land, das richtig gute Perlen vorweist.

Einer dieser Perlen ist die Krimi Serie „Mord mit Aussicht“. Die Einschaltquoten sind zwar einigermaßen solide und stabil, könnten aber auf Grund der guten Qualität ruhig etwas besser sein. Schade finde ich, das diese gute Krimi Serie fast keine Beachtung durch die Journalisten bzw. der Presselandschaft bekommt.

Wie ich schon vorhin sagte, die hauptsächliche Aufmerksamkeit bekommt fast immer nur Tatort am Sonntag, dabei gibt es im Fernsehprogramm ein paar andere gute Krimi Serien, die man nicht vernachlässigen sollte.

„Mord mit Aussicht“ hat eine Besonderheit. Sie vermischt gekonnt und überlegt Komödie mit Krimi Elementen. Die gut platzierten Slapstick Einlagen und der trockener Humor kommt sehr gut an und passt sich auch wunderbar in die jeweilige Szene rein.

Von dieser Krimi Serie gibt es 3 Staffeln a 13 Episoden. Jede Episode befasst sich mit einem Mordfall und die Überraschung kommt meistens zum Schluss. Der Zuschauer wird mitten drin ordentlich verwirrt. Es werden nicht nur Polizeiermittlungen, Befragungen und Untersuchungen durchgeführt, sondern auch private familiäre Aspekte und das typische Dorfleben werden ebenfalls durchleuchtet.

Dazu kommt noch dieser typischer trockener Humor und schon hat man am Ende eine gute solide Mischung erschaffen. Ich garantiere Ihnen, es fließt ordentlich Blut in dieser Krimi Serie. Die Mordfälle sind gut konzipiert, die Ermittlungen sind professionell durchgeführt und eine ordentliche Portion Spannung ist ebenfalls vorhanden.

Ich finde es sehr gut, das man nicht immer und ständig Großstädte wie Köln, Frankfurt am Main oder Berlin zeigt, sondern in diesem Fall ein kleines fiktives Dörfchen der Mittelpunkt ist. Dieses fiktive Dörfchen heißt Hengasch (bitte nicht verwechseln mit Hengarsch ! Wortspiel ! ). Die Hauptdrehorte waren Kallmuth in der Eifel und Stadtteil Liedberg der Stadt Korschenbroich in Rhein-Kreis Neuss.

Andere Ortschaften mit entsprechenden Gebäuden kamen ebenfalls zum Einsatz, aber diese hier aufzulisten, das würde den Zeitrahmen deutlich sprengen. Deswegen verweise ich Sie zum Wikipedia Artikel. Da können Sie bei Interesse nähere Informationen zu Gebäuden und Orte finden. Quelle: https://bit.ly/3uqiDQ4

Inhalt – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Eigentlich hatte sich Sophie Haas gespielt von Caroline Peters schon darauf gefreut, endlich zur Leiterin des Kölner Morddezernats befördert zu werden. Doch statt die Karriereleiter hinaufzusteigen, wird sie völlig überraschend ins fiktive Provinznest Hengasch versetzt, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen und Mord und Totschlag weit und breit nicht in Sicht sind.

So scheint es zumindest auf den ersten Blick. Doch hinter der heilen Fassade der verschlafenen Eifel Gemeinde tun sich schon bald Abgründe auf, die der ehrgeizigen Großstadt-Kommissarin genug Futter liefern, um in ihrem Job nicht hinter dem Schreibtisch zu versauern.

Zusammen mit ihren eher behäbigen Polizeikollegen Dietmar Schäffer gespielt von Bjarne Mädel und Bärbel Schmied gespielt von Meike Droste geht sie im ländlichen Milieu auf Verbrecherjagd und klärt die Fälle mit kühler Taktik und frechen Methoden.

extended Trailer

eigene Meinung

Zunächst einmal muss ich den Hauptprotagonisten meinerseits ein riesen Lob zukommen lassen. Sie spielen ihre Rolle überzeugend, glaubwürdig und je nach Situation und Szene kommt noch so ein richtiger Kracher an Witz rüber. Es ist keine Seltenheit, das man in dieser Krimi Serie einen kurzen aber heftigen Lachflash bekommt.

Gute Mischung, das gefällt mir sehr. Die Drehbuchautoren bekommen ebenfalls ein Lob von mir, denn die einzelnen Fälle sind spannend und faszinierend zugleich inszeniert worden. Dann haben wir noch das typische Dorfleben, die familiäre Beziehungen und private Verflechtungen und schon stimmt der Gesamtrahmen.

Mir hat die Krimi Serie „Mord mit Aussicht“ sehr gefallen. Der Ansatz ist zwar gewöhnungsbedürftig, das gebe ich auch offen und ehrlich zu, aber nach meiner Meinung sehr gut umgesetzt. Der Zuschauer wird nicht belästigt oder auf irgend eine Art und Weise benachteiligt, sondern auf Grund der Spannung und der gekonnten Slapstick Einlagen gut aufgehoben.

Ich finde Sie sollten dieser Krimi Serie auf jeden Fall eine Chance geben, denn die hat es definitiv verdient. Die ersten 2-3 Episoden sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann gewöhnt man sich dran und dann macht es auch so richtig Spaß. Vertrauen Sie mir bitte, diese Krimi Serie wird Ihnen auf jeden Fall sehr gut gefallen.

Rezensionen

Hier habe ich ein paar Ansichten für Sie, damit Sie einen kleinen Überblick für sich verschaffen können.

User Vinyl sagt, ich zitiere: „Für Späteinsteiger ein muss. Coline Peters, Bjarne Mädel . . . so fing alles an. Liebvoll überzeichnete Typen, feiner Humor ohne Klamauk. Die Lokalisierung der Serie in der Eifel verstehe ich bis heute nicht. Die gespielten Charaktere würde ich definitiv im Norddeutschen verorten: Hamburger Vorland im nördlichen Niedersachsen. Was mich auch wundert ist, dass es noch kein „CP Fashion“ Label (CP = Caroline Peters). Ihr dargebotenes Outfit ist in jeder Folge und in jeder Hinsicht phänomenal. TV und DVD Tip: „Tatortreiniger“ mit Bjarne Mädel: Für alle die schwarzen Humor und Sprachwitz lieben ohne kreischige, aufgedrehte Stimmen.“

User freiluft sagt, ich zitiere: „… Schnitt und Bilder sind weder übertrieben schnell und hektisch, noch monoton und wiederholend. Musik und Ton sind angenehm passend und überladen keinerlei die Szenen oder lassen sie gar nackt wirken. Und wer Aufmerksam ist, dem fallen oftmals kleine Details auf, wie jenes im Treppenhaus in Folge 3 – allein dafür bräuchte es einen sechsten Stern. Kann man guten Gewissens weiterempfehlen – viel Spaß.“

User Mabuse sagt, ich zitiere: „… Dazu die wirklich einprägsame und ikonische Musik von Andreas Schilling, die für mich viel zum Erlebnis beigetragen hat. Das ist insgesamt exzellent und ich fand die einzelnen Folgen alle als original. Das ist selten bei Serien, wird doch ein Thema gerne variiert und wiederholt. Ich freue mich daher auf den Spielfilm am 28.12.15 in der ARD und möge es mindestens noch eine vierte Staffel geben. In diesem Sinne und wenn man die Untertöne versteht, eine sehr lustige, über den Tatort hinausgehende Serie mit viel Spaß und eben typisch Deutsch.“

User Kate sagt, ich zitiere: „Alle 3 Staffel Hammer! Ich kenne fast alles auswendig, kann schon mitsprechen! Immer wenn ich lachen will, dann diese Serie – so schön leicht, toller Humor und überhaupt! Schaut sie euch an!“

User H. Goratwarda sagt, ich zitiere: „Nur zu schade das die Produktion keine Fortsetzung findet. Die Serie hat mir sehr gut gefallen. Die Besetzung, die Charaktere, alles in allem recht stimmig, mit ein bisschen bodenständiger Affektiertheit, die einem den unser einen Alltag versüßt. Ein Hoch auf das Kleinstadtleben, den Humor und die Gemütlichkeit.“

Sie merken es ja selber, die Rezensionen sprechen für sich. Nicht immer nur Tatort, Tatort, Tatort, auch mal „Mord mit Aussicht“ anschauen. Die Krimi Serie ist wirklich der Hammer, wird Ihnen gefallen.

Schade finde ich, das nach Staffel 3 alles leider vorbei ist, aber wer weis, vielleicht gibt es ja in naher Zukunft noch eine 4. Staffel ! Vielleicht hilft ja eine Petition oder sowas ! Keine Ahnung !

Lange Rede kurzer Sinn, falls Ihnen mal langweilig sein sollte und Sie inzwischen alle Krimi Serien durch gesuchtet haben, dann sollten Sie mal bei „Mord mit Aussicht“ vorbei schauen. Ihre Lachdrüsen werden ordentlich strapaziert werden.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#crime, #Krimiserie, #Krimi, #Humor, #lachen, #Hengasch, #police, #Polizei, #Ermittlungen, #Morde, #Opfer, #Blut