Ich bin mir ziemlich sicher, das Sie bestimmt kein Wort vom Schriftsteller Kim Un-su aus Südkorea gehört haben. Hier ist er mit höchste Wahrscheinlichkeit sehr unbekannt, denn der liebe Deutsche geht ungern von seine Komfortzone raus. Das was er nicht kennt, das frisst er auch nicht. So heißt es ja zumindest in der Umgangssprache.

Trauen Sie sich und gehen Sie endlich mal aus Ihre Komfortzone raus und lassen Sie sich auf das Spiel von Un-su Kim aus Südkorea ein. Wieso ich das sage, weil dieser Kerl abgöttisch geniale Thrillerbücher schreibt.

Es gibt eine Hafenstadt in Südkorea mit dem Namen Guam. Guam ist bekannt dafür, das ziemlich viele und vor allem extrem brutale Verbrechen dort ausgeübt werden. Das liegt daran, das viele verschiedene rivalisierende Gangs das Sagen haben. Ohne diese verschiedenen Gangs läuft in Guam gar nichts.

Einer dieser bekannten und mächtigen Gang Bosse heißt Old Son. Um in Guam und vor allem in diesem Metier zu überleben, muss man alle Tricks auf Lager haben, sonst wird man schnell gefressen.

Huisu ist seid ca. 20 Jahren für Old Son tätig und er hat in diesem Zeitraum einiges erlebt und auch knapp überlebt. Seine Tätigkeitsfelder waren hauptsächlich Bestechung, Schmuggel, bis hin zu Auftragsmorden und noch ein paar andere schlimme Sachen und Dinge.

Aber für Huisu seine Loyalität gegenüber Old Son fehlt was entscheidendes und zwar die Entlohnung und die Anerkennung. Eines Tages bekommt Huisu ein sehr lukratives und verlockendes Angebot und zwar von einem aufstrebenden Ganoven aus Guam.

Der Yangdong ist im Glücksspielgeschäft in Guam tätig. Er will gerne mit Huisu was ganz großes in dieser Branche aufziehen. Huisu sagt Old Son Adieu und zieht mit Yangdong los. Am Anfang fehlt leider das nötige Kleingeld und nicht nur das, auch die anderen konkurrierenden Kasinobetreiber riechen den Braten und fangen an Jagd auf die beiden zu machen.

Man könnte jetzt meinen, es gibt 2 Probleme, die man dringend bewältigen muss. Einmal das nötige Kleingeld beschaffen und einmal um die konkurrierenden Kasinobetreiber sich kümmern. Eigentlich eine sehr leichte Aufgabe für Huisu.

Aber er hat mit der neuen fremden Gang, der sich in letzter Zeit ziemlich groß und schnell in Guam verbreitet, nicht gerechnet. Die Sache artet aus. Sehr viele Pläne sind nicht mehr unter Kontrolle und ziemlich viel geht in letzter Zeit schief und das auf eine sehr brutale Art und Weise.

Kommt Huisu aus dieser Misere heile wieder raus ? Wer steckt hinter der neuen Gang, der sich so rasant in Guam ausbreitet ? Wird Huisu und Yangdong am Ende doch noch ihr Geschäft aufziehen können ?

Inhalt – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

In der südkoreanischen Hafenstadt Guam herrscht das Verbrechen. Um zu überleben, ist den Menschen jedes Mittel recht. Auch Huisu ist mit allen Wassern gewaschen. Seit zwanzig Jahren erledigt er für Old Son, den Kopf von Guams Unterwelt, die Drecksarbeit. Von Bestechung über Schmuggelei bis hin zum Auftragsmord – Huisu schreckt vor nichts zurück.

Doch seine Loyalität wird nicht belohnt, und Huisu fristet ein trostloses Leben im Schatten des übermächtigen Old Son. Bis er eines Tages ein verlockendes Angebot von einem aufstrebenden Ganoven aus Guam bekommt.

Entschlossen sagt sich Huisu von Old Son los und zieht mit dem berüchtigten Yangdong ein eigenes Glücksspiel-Geschäft auf. Aber Geld fällt nicht vom Himmel, und konkurrierende Kasinobetreiber bedrohen die beiden. Als schließlich eine fremde Gang versucht, die Macht in Guam zu übernehmen, geraten die Dinge außer Kontrolle. Quelle: https://amzn.to/3AWQunh

Hörprobe

Quelle: https://bit.ly/3mlhIzL

Buchtrailer

Quelle: https://bit.ly/3syPVgm

nette Buchvorstellung

Quelle: https://bit.ly/3DgoNYC

eigene Meinung

Ich kann Ihnen auf jeden Fall den Rat geben, das Sie sich diesen Kim Un-su unbedingt näher anschauen sollten. Habe inzwischen viele und vor allem sehr brutale Thrillerbücher gelesen, aber dieser Schriftsteller aus Südkorea steigert die Brutalität um eine weitere Messlatte nach oben.

Für Krimi bzw. Thriller Neulinge sind die Bücher von diesem südkoreanischen Schriftsteller auf jeden Fall nicht geeignet, denn es gibt in seinen Büchern Szenen und Darstellungen, die ist unvorstellbar grausam.

Aber nicht nur die Grausamkeit und die Brutalität überzeugt in seinen Büchern, sondern vor allem die hoch interessante Handlung. Es werden viele verschiedene und vor allem sehr detaillierte Facetten der Hauptprotagonisten inszeniert.

Sogar die zwischenmenschliche Beziehungen und andere Eigenschaften werden nicht vernachlässigt, sondern explizit dargestellt. Geben Sie sich einen Ruck und fangen an die Bücher von diesem Schriftsteller rein zu ziehen. Sie werden auf jeden Fall begeistert sein.

Findet man selten so ein hohes Detailgrad in Thrillerbüchern. Wenn Sie Thrillerbücher lieben, die nur so strotzen vor Spannung und Nervenkitzel ohne Ende und keine Scheu haben vor heftige Brutalität, dann sollten Sie unbedingt mal die Bücher von Kim Un-su näher anschauen.

Ich garantiere Ihnen, es lohnt sich definitiv. Dieser Kerl schreibt richtig gute Bücher, hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Bin aber eines Besseren belehrt worden und inzwischen habe ich über die Monate verteilt 3 weitere Bücher von ihm gelesen.

Hatte schon von vorne herein ein gutes Gefühl bei den südkoreanischen Schriftstellern, aber meine Erwartungen bei Kim Un-su wurden nochmal so richtig heftig übertroffen. Nicht umsonst ist dieser Kerl bei mir unter den Top Ten Schriftstellern.

Tolle Story, sehr gut und verständlich geschrieben, gute Wortwahl und sinnvolle Formulierungen wurden angewendet, gepaart mit einer ordentlichen Portionen an Spannung und Brutalität. Kim Un-su ist und bleibt ein must have.

Rezensionen

Hier habe ich ein paar verschiedene Meinungen, die auch Sie überzeugen wird.

User Arx Michael sagt, ich zitiere: „…Er hat Spielschulden, und sein Boss Vater Son, lässt ihn die Drecksarbeit machen, für einen sehr geringen Lohn. Dass bringt ihn in Verführung mit dem Gangster Yangdong ein Glücksspiel-Geschäft aufzuziehen. Doch ohne es zu merken, sind sie längst Marionetten eines grossen Clans, der sich den Hafen von Guam, einem Ortsteil von Busan, aneignen will.

Es kommt zum grossen Krieg und Schlachten. Und obwohl Huisu ein extremer Killer ist, fiebern wir doch mit ihm mit und hoffen das er das Gemetzel überlebt. Denn Huisu ist sensibel, intelligent, unsterblich in eine Nutte verliebt, und der Meinung, er hätte als Einzelner eine Chance verdient gut zu leben, aber das meinen alle und wie sie wirklich zu agieren haben, bestimmen die Bosse in Hintergrund. Grossartiges Buch!! Sollten Sie lesen, wenn Sie mal einen etwas anderen Thriller lesen möchten!“

User Havers sagt, ich zitiere: „… Un-Su Kim, geboren in einem Flüchtlingsdorf in den Slums von Busan und dort in bitterer Armut aufgewachsen, führt uns ein Milieu vor Augen, in dem die Menschen kaum Wahlmöglichkeiten haben, wenn es darum geht, das Überleben zu sichern. Eine geschlossene Gesellschaft, in der Patriarchen wie Vater Son die Vaterrolle übernehmen und sich um ihre „Kinder“ kümmern, ihnen ihren Platz zuweisen, den diese nicht in Frage stellen. Im Gegenzug wird dafür bedingungslose Loyalität erwartet.

„Heisses Blut“ ist spannend, teilweise hart in den Schilderungen, eher Drama als Thriller, verhaftet in der Tradition der Noir-Romane. Mit einem Protagonisten, der sowohl seine Position in diesem hierarchischen Gefüge als auch die Möglichkeiten, die ihm für sein weiteres Leben noch bleiben, betrachtet. Der Autor beschreibt einerseits akribisch und mit einer großen Portion Melancholie das Innenleben seiner Figur, zeigt aber auch andererseits an dessen Werdegang ein gesellschaftliches Gefüge auf, in dem so manchem keine Wahl bleibt, wenn es ums Überleben geht. Lesen!“

Süddeutsche Zeitung sagt, ich zitiere: „… Ein Waisenkind, dazu ohne jede Schulbildung, wird von einem warmherzigen „Old Racoon“ aus jeder Schicksalspein erlöst, indem er aus ihm einen Auftragskiller macht. Er reüssiert in einem strikt arbeitsteilig und effizient arbeitenden Mördermetier. Die Plotter planen, Tracker tracken und die Killer killen. Einfach geht es zu bei Un-Su Kim.

Sein Buch war wegen des schrillen Humors, des einsamen Helden, der globalisierungskritischen Brutalität ein durchschlagender Erfolg, es wurde preisgekrönt und gleich in mehrere Sprachen übersetzt, die deutsche Version erschien wie Kims neuester Streich „Heißes Blut“ im Europa-Verlag.

Beide Romane sind Teil einer angekündigten Trilogie, die von den Abscheulichkeiten böser Männer handelt, die sich bei allem Handlungserfolg im Grunde doch selber hassen und mit jedem Mord ein Stück von sich selbst töten. Und doch: So heiter und beseelt waren abgebrühte Profis selten bei der Arbeit. Denn auch das blutigste Geschäft geht ja frisch von der Hand, wenn man denn einen Plan hat. „Heißes Blut“ knüpft in diesem Sinne an den Vorläufer an.“

Übrigends als wichtige Information für Sie, „Heißes Blut“ ist das zweite Buch einer Trilogie. Die drei verschiedenen Bücher haben was miteinander zu tun, kann aber notfalls auch unabhängig voneinander gelesen werden.

Produktbeschreibung – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

In der südkoreanischen Hafenstadt Guam herrscht das Verbrechen. Um zu überleben, ist den Menschen jedes Mittel recht. Auch Huisu ist mit allen Wassern gewaschen. Seit zwanzig Jahren erledigt er für Old Son, den Kopf von Guams Unterwelt, die Drecksarbeit. Von Bestechung über Schmuggelei bis hin zum Auftragsmord – Huisu schreckt vor nichts zurück.

Doch seine Loyalität wird nicht belohnt, und Huisu fristet ein trostloses Leben im Schatten des übermächtigen Old Son. Bis er eines Tages ein verlockendes Angebot von einem aufstrebenden Ganoven aus Guam bekommt.

Entschlossen sagt sich Huisu von Old Son los und zieht mit dem berüchtigten Yangdong ein eigenes Glücksspiel-Geschäft auf. Aber Geld fällt nicht vom Himmel, und konkurrierende Kasinobetreiber bedrohen die beiden. Als schließlich eine fremde Gang versucht, die Macht in Guam zu übernehmen, geraten die Dinge außer Kontrolle. Quelle: https://amzn.to/3AWQunh

Ich hoffe Ihnen hat die Buchvorstellung gefallen. Gönnen Sie sich doch mal diesen südkoreanischen Schriftsteller, denn ich bin mir zu 100 % sicher, das dieser Schriftsteller auch Sie sehr überzeugen wird.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#crime, #Gangs, #Guam, #Südkorea, #Belohnung, #Kasino, #Auftragsmorde, #Bestechung, #Schmuggel, #Thrillerbuch, #read, #books