Ich habe zwar in der Vergangenheit über diese deutsche Krimiserie ein Artikel geschrieben gehabt, aber da drei neue Episoden inzwischen erschienen sind, möchte ich es Ihnen erstens nicht vorenthalten und zweitens den vorherigen Artikel mit diesem Artikel zusätzlich ergänzen.

Übrigens Sie können alle Episoden (insgesamt bis jetzt 15 Stück) in der ZDF Mediathek in hoher Qualität anschauen, falls Sie es verpasst haben sollten oder ähnliches. Für meinen Geschmack lohnt sich diese Krimiserie, aber das muss jeder für sich selber entscheiden.

Am Samstag den 04.09.2021 wurde die bis jetzt letzte Episode „Die letzte Rettung“ ausgestahlt. Ob nach dieser Episode „Helen Dorn“ weiter ausgeführt wird, habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, aber ich würde es mir persönlich sehr wünschen, denn diese Krimiserie ist wirklich Sau gut gemacht. Dazu aber später noch mehr !

Die letzten drei neuen Episoden lauten „Kleine Freiheit“, „Wer Gewalt sät“ und wie zuvor schon erwähnt „Die letzte Rettung“.

„Kleine Freiheit“ von „Helen Dorn“ können Sie hier anschauen

Quelle: https://bit.ly/3zOvW09

„Wer Gewalt sät“ von „Helen Dorn“ können Sie hier anschauen

Quelle: https://bit.ly/2VpaEqY

„Die letzte Rettung“ von „Helen Dorn“ können Sie hier anschauen

Quelle: https://bit.ly/3yLiOHD

Ich bleibe nach wie vor dabei, für meinen Geschmack gibt es im Deutschen Fernsehen zwei Krimiserien, die einfach nur unbeschreiblich toll umgesetzt worden sind. Da wäre einmal die Krimiserie „Kommissarin Heller“, die allerdings nach Episode 10 leider abgesetzt wurde (Gründe kann man im vorherigen Artikel dazu nachlesen!) und einmal wie schon erwähnt „Helen Dorn“.

Von „Helen Dorn“ wurde bis jetzt insgesamt 15 Episoden ausgestrahlt. Ich habe alle Episoden von dieser grandiosen Krimiserie mit Genuss mir rein gezogen. Wenn man allerdings die verschiedenen Foren und Community Chats zu dieser Krimiserie im Internet verfolgt, dann sind zwar die meisten mit „Helen Dorn“ im Groben und Ganzen sehr zufrieden, aber man bekommt folgende Aussage regelmäßig erwähnt.

Und zwar geht es um die mangelnde Mimik und Gestik von der Schauspielerin Anna Loos. Viele Community Mitglieder kritisieren tatsächlich, das die Kommissarin Helen Dorn viel zu kantig und zu kalt dargestellt wird.

Es gibt Szenen in dieser Krimiserie, da sieht man null Reaktion der Schauspielerin im Gesicht, trotz einer brisanten oder heftigen Situation. Ein Beispiel wenn die Helen mit ihrem Forensiker im Labor sich unterhält, dann kann man doch mal ein Witz machen und gemeinsam darüber lachen oder vielleicht mal ein zwinkern am Auge raus hauen oder ähnliches – aber ihrerseits passiert da einfach nichts, null, keine Reaktion, keine Gestik, keine Mimik, einfach nur tot im Gesicht.

Von Anna Loos kommt einfach gar nicht. Die Frau ist wie ein Stein, kalt, still, keine Bewegung, keine Gestik, keine Mimik, keine Reaktion im Gesicht, null, nada. Ich würde mir wünschen, wenn die Anna Loos vielleicht mal ein kurzes Lächeln raus haut oder ein zwinkern mit dem Auge drüber bügelt oder kurz mal ein Ninja Blick raus pfeffern oder ähnliches.

Hauptsache man sieht mal eine kurze Reaktion im Gesicht oder am Auge. Aber diese „Stein Haltung“ das nervt viele Zuschauer leider und das kann man in vielen Foren zu dieser Krimiserie nachlesen. Abgesehen von diesem Mangel an Gestik spielt sie dennoch ihre Rolle sehr überzeugend und glaubhaft.

Sie ist eine sehr gute Kommissarin und kann viele Dinge und Sachen gut kombinieren. Das zeichnet sie besonders aus. Wenn sie was mal gesehen hat, dann wird es zwar im Gehirn abgespeichert, aber zu einer späteren passenden Situation erst abgefragt. Ausserdem ist die Helen eine taffe und starke Frau. Wenn es sein muss, je nach Situation, geht sie auch mal zack bähm mit der Faust mitten ins Gesicht.

Finde ich echt dufte von ihr, das sie nicht so ein Weichei ist, sondern auch mal zeigt wo es lang geht. Viele würden jetzt sagen, die „Helen Dorn“ nicht kennen „öh langweilig, wieder so eine schwache Deutsche Krimiserie mit dem gleichen Schema!“.

Was ist wenn ich behaupte, das „Helen Dorn“ nicht das Standard Zeug raus haut wie Tatort oder Polizeiruf 110, sondern bedacht und spannend inszeniert wurde ? Würden Sie mir das abnehmen ? Ein Beispiel da wird jemand umgebracht, aus welchen Gründen auch immer.

Die ersten Polizeibeamten kommen an die Tatortschaft und fangen an die nähere Umgebung zu durchleuchten. Die ersten Spuren und Beweise werden gesichert, Familien background wird abgefragt und dann werden noch zusätzlich mögliche Zeugen befragt.

Zwar präsentiert diese Krimiserie relativ von Anfang an einen möglichen Tatverdächtigen, aber meistens ist es so, das der Tatverdächtige am Anfang gar nicht der tatsächliche Mörder ist. Erst ganz zum Schluss, wenn alle Puzzlestücke zusammen gesetzt worden sind, kommt der tatsächliche Mörder zum Vorschein.

Sie merken der Zuschauer wird mit gewissen Szenen und Situationen hier und da in die irre geführt oder in eine falsche Richtung gelenkt, aber später werden die gefundenen Beweise, Spuren und Behauptungen entsprechend erklärt.

Bis auf die mangelnde Mimik und Gestik von Anna Loos finde ich die Frau dennoch eine sehr gute Schauspielerin, zumindest kommt sie relativ glaubhaft rüber in der Krimiserie „Helen Dorn“. Ich nehme es ihr ab, das sie eine taffe und kluge Kommissarin ist.

Sie ist eine Kommissarin, die nicht so einfach leicht aufgibt. Sie bohrt ständig, will alles genau wissen, fragt nach, stichelt rum, überprüft und hackt nach. Sie nimmt ihren Beruf sehr ernst und das kommt beim Zuschauer sehr gut an.

Die Einschaltquoten zu dieser Krimiserie „Helen Dorn“ sind sehr gut und sehr solide. In der Regel schauen ungefähr 5,3 bis 5,5 Millionen Zuschauer „Helen Dorn“ an. Ich bleibe dabei, diese deutsche Krimiserie ist wirklich gut umgesetzt.

Wenn Sie eine bessere Alternative zu Tatort oder Polizeiruf 110 suchen, dann machen Sie mit „Helen Dorn“ definitiv keinen Fehler. Dabei mag ich persönlich deutsche Krimiserien gar nicht. Ich stehe eher auf Nordic Noir und Scandi Noir Krimiserien aus den skandinavischen Ländern, aber bei „Helen Dorn“ habe ich eine ziemlich große Ausnahme gemacht, weil das Drehbuch pro Episode sehr spannend umgesetzt wurde.

Geben Sie sich mal einen Ruck und fangen Sie mal in einer ruhigen Minute mit „Helen Dorn“ an. Glauben Sie mir, auch Ihnen wird diese Krimiserie sehr gefallen. Okay die mangelnde Mimik und Gestik tun Sie einfach mal ausblenden, abgesehen davon machen Sie grundsätzlich keinen Fehler mit „Helen Dorn“.

Einfach mal eine Schüssel Popcorn, Chips oder ähnliches schnappen und dazu was zum Trinken hinstellen, vorm Sofa sich hin pflanzen und über die ZDF Mediathek mit „Helen Dorn“ anfangen. Wird Ihnen sehr gefallen, vertrauen Sie mir bitte.

Ach vielleicht noch als Zusatzinformation an Sie. In dieser Krimiserie spielen Drogen, Familienprobleme, Geld, Macht, Einfluss, Hass, Rassismus und ähnliche alltägliche Dinge eine wichtige Rolle.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#crime, #Krimiserie, #Drogen, #Geld, #Einfluss, #Mord, #Leichen, #Ermittlungen, #Kommissarin, #police, #Polizei, #Zeugen, #Zeugenbefragung