Früh am morgen im südlichen London wird auf die Baustelle Kommissar Calil Drake gerufen. Das was er zu sehen bekommt haut alles dagewesene komplett weg. Der Anblick ist grausam und kaum vorstellbar, was da passiert ist.

Zwei Leichen und beide unter Gesteinsbrocken regelrecht zerquetscht und begraben. Anhand der ersten Spuren kann man deutlich sehen, es war eine Art Hinrichtung. Die Köpfe, der Oberkörper, im Prinzip alles wurde mit großen Steinblöcken erschlagen.

Überall Blut, Knochensplitter und Blutlachen. Eins ist so sicher wie Amen in der Kirche, die beiden Opfer mussten bestialisch leiden. Kaum vorstellbar, was da für eine Qual dahinter gesteckt hat.

Drake und sein Team nimmt die ersten Beweise auf, die ersten Spuren werden gesichert und dann wird erst mal die Leichen identifiziert. Kannten sich die beiden Opfer ? Hatten sie auf irgend eine Art und Weise eine Beziehung zueinander ?

Um die Verbindung zwischen den beiden Opfern aufzudecken wird sogar die Hilfe von der forensischen Psychiaterin Dr. Rayhana Crane in Kauf genommen. Das Team um Drake durchsucht die Vergangenheit der beiden Opfer, um irgend welche Hinweise oder nützliche Informationen zu finden.

Doch Drake und sein Team haben leider nicht mit der örtlichen Presse gerechnet. Die Zeitungen und andere News Portale im Süden von London berichten von einer grausamen Steinigung der beiden Opfer. Sie sagen, das an den beiden Opfern das Scharia-Recht der radikalen Salafisten angewandt wurde.

Die Stimmung innerhalb der Bevölkerung im Süden von London kippt komplett. Jetzt heißt es nur noch leben, überleben oder gar selber den ersten Stein zu werfen. Rechte „Bürgerwehre“, Salafisten, Hooligans und andere Gruppierungen bekriegen sich gegenseitig auf Grund der Aussage der Presse im südlichen London.

Die Ermittlungen verzögern sich, denn unter der Bevölkerung kocht es gewaltig. Im süden Londons und den jeweiligen Vierteln eskaliert die Situation. Die Presse hat die Lunte gezündet und die Folgen werden ins Unermessliche getrieben. Absichtlich oder steckt da etwa ein Kalkül dahinter ?

Kann Drake und sein Team diesen komplizierten Fall lösen ? Wer steckt wirklich bei diesem grausamen Mord dahinter ? Waren es tatsächlich die radikalen Salafisten oder wurde die Tat so inszeniert, das man es den radikalen Salafisten in die Schuhe schieben konnte ?

Will man etwa mit so einer Tat und mit so einer Berichterstattung die Bevölkerung in eine bestimmte Richtung lenken ? An diesem Fall stinkt anscheinend gewaltig was !

Inhalt – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Als Kommissar Calil Drake frühmorgens zu einer Baustelle im südlichen London gerufen wird, erwartet ihn ein makaberer Tatort: Zwei Leichen, brutal zerquetscht unter Gesteinsbrocken. Drake wittert die Chance, endlich seinen beschädigten Ruf wiederherzustellen.

Woher kannten sich die Toten? Um die entscheidende Verbindung zwischen den beiden aufzudecken, nimmt er sogar die Hilfe der forensischen Psychiaterin Dr. Rayhana Crane in Kauf. Doch während das Ermittlerteam in der Vergangenheit der Opfer nach Spuren sucht, beginnt die Presse, von einer Steinigung nach Scharia-Recht zu schreiben – und die Spannungen in dem prekären Viertel drohen zu eskalieren. Quelle: https://amzn.to/3m2EZVE

Hörprobe

Quelle: https://bit.ly/3zzg6p6

eine sehr interessante Diskussionsrunde mit dem Schriftsteller

Quelle: https://bit.ly/2XRImqm

eigene Meinung

Dieses Buch zeigt auf eine eindrucksvollen Art und Weise, die Macht haben nicht Politiker oder gar das Militär in der Hand, nein, die eigentliche Macht haben einzig und allein die Medien in der Hand.

Mit lancierten Meldungen, mit einer punktuellen Berichterstattung und einer angepassten Sprache kann man so wunderbar bestimmte Bevölkerungsschichten, Gruppen, Vereine oder weis der Geier was in eine bestimmte Richtung lenken und manipulieren.

Worte und Sätze haben extrem viel Macht und Einfluss. Das wissen auch die Journalisten da draußen und nutzen es für ihre Zwecke aus. Bei all der Berichterstattung geht meistens die eigentliche Wahrheit flöten.

Keiner da draußen von diesen Speichellecker Journalisten (egal ob links oder rechts) sagt die Wahrheit, keiner da draußen traut sich die Wahrheit und zwar nichts anderes als die nackte pure Wahrheit auszusprechen. Egal welcher Journalist oder Redaktionsleiter, die haben nur eins im Kopf und zwar Geld.

Es geht im Endeffekt immer ums Geld. Es geht darum, die Leute in seine Richtung zu ziehen, um eine Zeitung mehr zu verkaufen. Es geht immer ums Profit am Ende. Es geht darum sozusagen die Oberhand zu gewinnen und in der oberen Etage zu bleiben.

Es geht um Macht und Einfluss. Für eine weitere Zeitung zu verkaufen, da würde sogar manch ein Journalist oder gar Redaktionsleiter seine eigene Mutter verkaufen, die Hauptsache ist der Rubel rollt.

Das Geld muss stimmen und der Einfluss muss stimmen – und manch ein Redaktionsleiter hat es so perfide perfektioniert, das manch ein ungebildeter Mensch es dem sogar abkauft. Darum geht es in diesem Buch, es geht um die Presse und seinem Einfluss innerhalb der Bevölkerung.

Was ich genial finde ist, das der Schriftsteller Parker Bilal gekonnt das Thema Einfluss durch die Presse mit einem Kriminalfall verbunden hat. Er hat es so gut verbunden, das ich es sogar abkaufe. Eine extrem spannende Handlung die es in sich hat.

Ein Rat an Sie, versuchen Sie mal in diesem Buch zwischen die Zeilen zu lesen. Ich weis es ist manchmal schwer, aber wenn Sie es schaffen, dann können Sie die eigentliche Botschaft dahinter sehr gut erkennen.

Langer Rede, kurzer Sinn, eine wirklich gelungene Geschichte, gepaart mit einem hoch interessanten Fall. Ich bin mir ziemlich sicher, das dieses Buch Ihnen sehr gut gefallen wird.

Rezensionen

Hier habe ich ein paar sehr überzeugende Ansichten, die auch Ihnen sehr gut gefallen wird.

User Fidel Rosengrob sagt, ich zitiere: „Einigermaßen schlüssiger tagespolitisch aktueller, durchaus vielschichtig aufgebauter Plot, herrlich trockene Dialoge und angenehm temperierte hard boiled Charaktere beiderlei Geschlechts auf Augenhöhe, Spannungsbogen professionell mit showdown: lesen!“

User Bernhard Drückler sagt, ich zitiere: „Nachdem der erste Band einer, hoffentlich, langen reihe erschienen ist, und das lesen der ersten Seiten zum dauerlesen durch Tage und Nächte geführt hat, beginnt nun die qualvolle Zeit des wartens auf den zweiten, den dritten, den ? band! bravo! bravissimo! Eine berauschende Erzählweise entwirft ein Kopfkino, das selten so gut funktioniert wie hier!“

User Karolina sagt, ich zitiere: „…Die beiden Ermittlern, die erst nicht so recht zusammen arbeiten wollen, müssen sich zusammen raufen und all ihre Erfahrung einsetzen und den Fall zu lösen.
Das Buch soll der Auftakt zu einer Serie sein und das ist sehr erfreulich.

Denn die Hauptfiguren Drake und Crane sind interessant: Drake stammt aus einfachen Verhältnissen und steht als PoC zwischen den Fronten seiner Herkunft und der seinem Job als Polizei. Crane dagegen kommt aus gefährlichen Einsätzen für Geheimdienst und Militär, die nicht immer gut verlaufen sind, und versucht ihre Existenz zu sichern.

Noch sind die Figuren etwas grob gezeichnet, aber sie versprechen spannend zu werden. Vor allem sind sie verhältnismäßig normal, zwar von Traumata oder psychologischen Belastungen gezeichnet, aber eben doch grds. lebensbejahend, normal intelligent und grds. beziehungsfähig. Das ist gegenüber all den sozial unverträglichen Superhirnen oder komplett kaputten Typen in vielen Krimis positiv auf.

Und auch der Fall ist klassisch aufgebaut. Die Frage nach dem oder den Tätern steht im Mittelpunkt. Die Story gleitet weder in Gewaltporn ab noch in psychologische Absonderlichkeiten oder weltumspannende Verschwörungen. Dass daneben eine Reihe aktueller Probleme behandelt werden und die Welt von heute abgebildet wird, macht die Story interessant.“

Tja was soll ich noch dazu sagen, die Reihe der beiden Ermittler Drake und Crane haben mächtig gut angefangen und die beiden Hauptprotagonisten machen tierisch Lust auf mehr. Da hat aber der Parker Bilal einen verdammt guten Wurf gelandet.

Also ich habe mir eins vorgenommen, ich werde auf jeden Fall von diesem Kerl weitere Bücher kaufen, denn der Typ schreibt richtig gute Geschichten und vor allem extrem spannende Geschichten.

Auch ich freue mich auf die weiteren Bücher von Drake und Crane, das wird der Hammer.

Produktbeschreibung – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Als Kommissar Calil Drake frühmorgens zu einer Baustelle im südlichen London gerufen wird, erwartet ihn ein makaberer Tatort: Zwei Leichen, brutal zerquetscht unter Gesteinsbrocken. Drake wittert die Chance, endlich seinen beschädigten Ruf wiederherzustellen.

Woher kannten sich die Toten? Um die entscheidende Verbindung zwischen den beiden aufzudecken, nimmt er sogar die Hilfe der forensischen Psychiaterin Dr. Rayhana Crane in Kauf. Doch während das Ermittlerteam in der Vergangenheit der Opfer nach Spuren sucht, beginnt die Presse, von einer Steinigung nach Scharia-Recht zu schreiben – und die Spannungen in dem prekären Viertel drohen zu eskalieren. Quelle: https://amzn.to/3m2EZVE

Ich hoffe Ihnen hat die Buchvorstellung gefallen. Sie sollten mal, so wie ich auch, die anderen Bücher von Parker Bilal etwas näher beobachten, denn wie schon gesagt, seine Geschichten sind echt hoch interessant inszeniert worden. Hat mir tierisch gefallen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#crime, #Steinigung, #Kriminalroman, #read, #books, #Ermittlungen, #Presse, #Wahrheit, #hetzen, #sticheln, #London, #Rechte, #lügen, #Manipulation, #England