In der jüngsten Vergangenheit hatte ich ein Artikel darüber schon geschrieben gehabt, das das Thrillerbuch „Der Kastanienmann“ von Soren Sveistrup demnächst verfilmt wird.

Inzwischen ist auf dem Streaming Dienst Netflix die Krimiserie „Der Kastanienmann“ erschienen und selbstverständlich habe ich es mir in einer angenehmen Nacht für Sie komplett rein gezogen.

Ob daraus eine zweite Staffel mit einer anderen Geschichte bzw. mit einer anderen Besetzung verknüpft entsteht, das weis ich leider nicht.

Aber die erste Staffel besteht aus 6 Episoden und sehr vielen Details, die im Thrillerbuch vor kamen und in dieser ersten Staffel gezeigt wurden. Für die Produktion dieser genialen Krimiserie sind die Dänen verantwortlich.

Und ich muß wirklich gestehen, die Dänen haben wieder einmal einen hervorragenden nordic noir Krimiserie für den Zuschauer gezaubert.

An dieser Stelle möchte ich gerne an die Tatort Macher hier in Deutschland ein Aufruf starten, nehmt endlich mal ein Beispiel an „Der Kastanienmann“, schaut diese Krimiserie an und holt für eure nächsten Tatort Folgen dadurch Inspiration.

So geht nämlich Krimi und nicht so ein lahmer und langweiliger Mist ala Tatort.

Das Thrillerbuch vom Jahre 2019 war ja schon atemberaubend spannend und total fesselnd. Die Krimiserie dazu muß sich ehrlich gesagt überhaupt nicht verstecken, denn es wurde ausdrücklich nach dem Faden des Buches sozusagen abgearbeitet.

Trotzdem kommt die Serie nicht ganz an das Buch heran, aber es fehlen gerade einmal Millimeter dazu, um zumindest Gleichstand zu erzielen. Langer Rede, kurzer Sinn, diese Krimiserie ist den Dänen echt gut gelungen.

Jede Episode ist ca. 55 Minuten lang. Die eine kann durchaus mal 50 Minuten betragen und die andere durch aus mal 60 Minuten. Es schwankt ab und zu hier und da.

Für die Leute, die das Thrillerbuch „Der Kastanienmann“ schon kennen, die können getrost den Inhalt jetzt überspringen.

Trailer

Quelle: https://bit.ly/2WTiVnC

Für die Leute, die von Soren Sveistrup und dem Thrillerbuch „Der Kastanienmann“ noch nicht gelesen haben, die sollten jetzt besonders gut aufpassen.

Um was geht es in dieser Krimiserie ? In Kopenhagen wird die örtliche Polizei zu einem brutalen Mord an einer Frau gerufen. Der Anblick ist schrecklich, denn diese Frau wurde zunächst einmal misshandelt und danach wurde ihr die Hand abgehackt.

Der Täter hat eine unheimliche Botschaft am Tatort auf einem Spielplatz hinterlassen. Neben der Leiche steckt eine kleine Puppe aus Kastanien im Boden. Kommissarin Naia Thulin gespielt von Danica Curcic und ihr Partner Mark Hess gespielt von Mikkel Boe Folsgaard nehmen die Ermittlungen auf.

Ihr neuer Fall steht scheinbar in Verbindung zu einem Mordfall vor genau einem Jahr an einem Mädchen. Dabei handelt es sich um die Tochter der Politikerin Rosa Hartung. Der Grund ist, das die Fingerabdrücke des toten Mädchens auf der Kastanienfigur entdeckt wurden. Während die Kommissare vor einem Rätsel stehen, taucht ein zweites Kastanienmännchen auf.

Wer ist der Mörder und wieso misshandelt er seine Opfer auf eine brutale Art und Weise ? Was für eine Botschaft steckt hinter den Kastanienfiguren ? Ist Naia und Mark überhauüpt fähig diesen komplexen Fall zu lösen ?

Also ich kann Ihnen jetzt schon eins sagen, diese Krimiserie hat die Spannung, die im Thrillerbuch vor kam extrem gut gegenüber dem Zuschauer rüber gebracht.

Man sieht mehr als deutlich, das in manch einer Szene sehr schön die nordic noir Elemente platziert worden sind und das hat mir besonders gut gefallen.

Was mir auch noch besonders gut gefallen hat, ist, das die beiden Hauptprotagonisten sehr unterschiedlich an die Sache ran gehen. Ein Beispiel die Naia ist etwas feinfühliger, der Mark ist deutlich direkter.

Aber sie ergänzen sich gegenseitig und trotz der Differenzen arbeiten sie dennoch effizient miteinander. Ich bin mir ziemlich sicher, das die 6 Episoden von „Der Kastanienmann“ Ihnen sehr gut gefallen wird.

Diese Krimiserie beinhaltet wirklich alles, was eine gute Krimiserie haben sollte. Die Spannung ist vorhanden, die Handlung ist extrem interessant gestaltet worden, die Hauptprotagonisten legen eine atemberaubende Performance an den Tag, all die kleinen Wendungen und der showdown am Ende.

Im Prinzip passt wirklich alles in dieser Krimiserie und wie ich schon vorher erwähnt hatte, diese Krimiserie muß sich gegenüber dem Thrillerbuch „Der Kastanienmann“ nicht verstecken, weil es wirklich richtig gut inszeniert worden ist.

Hat mir mega gut gefallen. Habe in dieser Nacht kein Auge zugedrückt, weil die nordic noir Krimiserie mich so dermaßen in sein Bann gezogen hat.

Ich habe es in einem Rutsch durchgezogen. Ganz großes Kino. Von mir bekommt diese kurze Krimiserie eine klare Empfehlung.

Falls Ihnen mal langweilig sein sollte und Sie auf der Suche nach einer guten Serie im Fernsehen sind, dann sollten Sie unbedingt ihr Netflix einschalten und die Krimiserie „Der Kastanienmann“ rein ziehen. Es lohnt sich.

Rezensionen

Hier ein paar interessante Aussagen. Das eine oder andere trifft sicherlich zu. Das eine oder andere eben leider nicht. Aber machen Sie ruhig Ihr eigenes Urteil.

User Timee sagt, ich zitiere: „Nette kurzweilige Serie in schönem Herbstlook. Das Thema mit den Kastanien ist toll verpackt, inkl dem Kinderlied. Beim Versuch den Zuschauer auf eine falsche Fährte zu locken agiert die Serie leider manchmal etwas unlogisch, aber man muss auch nicht immer alles hinterfragen und sollte einfach die 6 Folgen genießen. Bei der letzten Folge schießt die Serie etwas übers Ziel hinaus meiner Meinung nach. Dennoch sehenswert – gerade jetzt im Herbst.“

User michael.fred sagt, ich zitiere: „Schöne Atmosphäre und starke Bilder. Bin noch nicht durch aber geht gut los. Daumen hoch.“

User Franzi1958 sagt, ich zitiere: „Starke Serie, mit guter schauspielerischer Darstellung. Spannend von Anfang bis Ende. Empfand die Serie nicht in übelste Logiklücken, Vorhersehbarkeiten und Primitivität abdriftend. Geschmackssache.“

User armknoli sagt, ich zitiere: „In „Der Kastanienmann“ jagt die Polizei jemanden, der Frauen brutal ermordet und verstümmelt und anschließend ein Kastanienmännchen daneben legt. Der Ablauf der Thrillerserie ist ganz klassisch, aber atmosphärisch umgesetzt. Die stimmungsvollen Schauplätze, die düsteren Geheimnisse und die Verbindung aus Unschuld und Abgrund halten Fans düsterer Geschichten bei Laune.“

Ich habe die 6 Episoden in einem Stück angeschaut und empfinde, das diese Krimiserie sich auf jeden Fall sich lohnt.

Anschauen und genießen und dabei am eigenen Leib spüren, wie die nordic noir Elemente einen von innen auffressen. Ziemlich gut gemacht.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#crime, #Krimiserie, #Kastanien, #Misshandlung, #zerstückeln, #Leichen, #Rätsel, #komplex, #police, #Polizei, #Dänemark, #Kopenhagen, #nordicnoir, #Ermittlungen, #Untersuchung