Tja also ehrlich gesagt weis ich nicht, wie ich diesen heutigen Artikel anfangen soll. Aber einer muss ja den Anfang machen und endlich mal Tacheles reden.

Und wenn ich Ihnen sage Tacheles reden, Sie werden es später ziemlich deutlich merken. Gestern hatte ich zwar dieses Thema nur leicht angerissen, aber heute möchte ich gerne eine Ausnahme machen und ausführlich darüber sprechen.

Es handelt sich nicht um eine Krimiserie oder ein Thrillerbuch, sondern es geht darum, das gewisse Filme und Serien nur wenige Tage in der Mediathek der Öffentlich Rechtlichen Sender zur Verfügung steht.

Regelwerk für die Medien

Quelle: https://bit.ly/3oVp9z3

Wie Sie ja wissen gibt es in den Öffentlich Rechtlichen Mediatheken Einschränkungen. Genau diese gewissen Einschränkungen aber gehen dem Zuschauer mächtig auf die Ömme, trotz dessen, das man die GEZ Gebühren jeden Monat fleißig bezahlt ( und dadurch bekommt der Intendant auch noch sein scheiß hohes Gehalt fürs nichts tun ! ).

Außerdem möchte ich fairerweise auch erwähnen, das man in den Öffentlich Rechtlichen Mediatheken ab und zu ein paar Perlen findet. Dazu findet man in diesem Blog ein paar sehr gute Beispiel Artikel.

Auf der einen Seite dürfen nicht Eigenproduktionen, trotz dessen das man die live Übertragungsrechte erworben hat, nicht in der Mediathek gezeigt werden. Das ist das eine. Live darf man das am übertragenen und vereinbarten Tag zeigen, aber aufbewahren in der Mediathek, das darf man aus Urheberrechtsgründen nicht.

Unabhängigkeit !

Quelle: https://bit.ly/3AB4N05

Dann kommen Koproduktionen und Eigenproduktionen (je nach Rechtelage, Gesetzeslage und Bundesland – Föderalismus lässt grüßen ! ), die aber maximal 7 Tage oder 30 Tage in der Mediathek zur Verfügung gestellt werden dürfen.

Nach 7 Tagen bzw. 30 Tagen muss der Film oder die Serie aus der Mediathek wieder entfernt werden. Das hat mit der 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag aus dem Jahre 2009 was zu tun. Näher gehe ich gar nicht drauf ein, das können Sie selber im Internet nachlesen.

digitaler Wettbewerb

Quelle: https://bit.ly/3p12xwT

Denn auf Bürokratie und Beamtensprachformulierungen habe ich ehrlich gesagt keine Lust und auch keine Nerven dafür. Sollen sich lieber die „alten“ Politiker oder die „gestrigen“ Beamte drum kümmern, aber nicht ich.

Dann haben wir noch ein anderes Problem in den Öffentlich Rechtlichen Mediatheken. Stellen Sie sich mal folgendes vor. Sie sind volljährig, haben Dienstag Nachmittag frei, wollen eine brutale Krimiserie anschauen, aber die Mediathek Schutzfunktion sagt plötzlich „nö, nö du, die Sendung ist ab 18 und deswegen wird es erst ab 22:00 Uhr übertragen, davor nicht!“.

Jugendschutz kann ich ja verstehen und ich finde es auch richtig so, aber das man als volljährige Person gewisse brutale Serien oder Filme im laufe des Tages nicht anschauen kann und darf, das finde ich ehrlich gesagt ein Unding.

Wie ich schon sagte, auf der einen Seite verstehe ich es wegen dem Jugendschutz, aber auf der anderen Seite (aus Sicht der volljährigen Person) habe ich kein Verständnis dafür, das eine volljährige Person durch den beschissenen Sender bevormundet wird.

Ich meine sind wir doch mal ehrlich, Hand aufs Herz, die Jugend ist auf Facebook, auf twitter, auf snapchat und auf anderen Seiten unterwegs. Die haben mehr Pornos oder brutale Szenen inzwischen gesehen, als man überhaupt als Erwachsener bis 3 zählen kann.

An die Erwachsenen unter uns, kommt bitte endlich im Jahre 2021 an Herr Gott Donnerwetter und lebt im Gedanken nicht mehr im Jahre 1980 oder so ein Scheiß. Das ist doch echt schräg bei manchen Leuten. Einfach nur krank man.

„einseitig, teuer, überflüssig“

Quelle: https://bit.ly/3ADqmNF

Ich finde es nicht gut, das Minderjährige sich sowas schon rein ziehen können, aber man tut das und es ist auch kein Geheimnis inzwischen. Die Neugierde des Menschen ist nun mal ziemlich groß. Sind wir doch mal ehrlich, bevor Sie als Erwachsener „Vagina“ ausgesprochen haben, hat ein 14 jähriger Junge schon auf twitter sowas gesehen und zwar in Bewegtbildern.

Oder diese Sache mit der Schalter Frage „JA oder NEIN – Sind Sie schon 18 Jahre alt ?“, ganz ehrlich das ist kein minderjährigen Schutz. Das ist einfach nur ein Alibi heuchlerischer Schutzmechanismus und nichts anderes.

Die Jugend und die minderjährigen Schüler und Schülerinnen sind viel weiter, als es den Erwachsenen überhaupt bewusst ist, aber man redet halt nun mal nicht darüber, weil es ja in gewissen Kreisen eventuell Tabu ist oder ähnliches.

Die Erwachsenen sollten sich mal an die eigene Nase fassen. Abends wenn die Lichter aus sind, geht die Post ab in manch einem Ehebett und steckt sich irgend welche Dildos gegenseitig rein, aber sobald ein 15 Jähriger mit Sex, Brüste, Pornos oder Gewaltbilder konfrontiert wird, dann kommen plötzlich die Moralapostel aus ihren Löchern gekrochen und dann heißt es „du mußt erst 18 Jahre alt sein und dann darfst du das auch.“.

ARD und ZDF reformieren

Quelle: https://bit.ly/3mPXaOx

Sie können mir eins glauben liebe Erwachsene, die Jugend von heute ist viel viel viel weiter, als es den Erwachsenen überhaupt bewusst ist. Wie ich schon sagte, ich finde es nicht gut, aber die Realität sieht nun mal leider so aus.

Lange Rede, kurzer Sinn, ich finde dieser Rundfunkänderungsstaatsvertrag sollte für das Jahr 2021 dringend so schnell wie es nur geht angepasst werden.

Wenn Lizenzen erworben wurden, eine Koproduktion oder gar eine Eigenproduktion besitzt seitens des Senders, dann sollten die Serien und die Filme uneingeschränkt für alle Zuschauer jeder Zeit zur Verfügung gestellt werden.

Ich finde man sollte so schnell es nur geht die Bürokratie in vielen Bereichen abbauen, sich an die jeweiligen Gegebenheiten schneller anpassen und auch die entprechenden Gesetze optimieren, denn dann hat man weniger Diskussion am Hals und man schont dabei auch noch seine Nerven.

Zukunft des Rundfunks

Quelle: https://bit.ly/3DEjyBq

Sie merken mehr als deutlich, hier in unserem Land mahlen die Mühlen ziemlich langsam und deswegen kommt dieses Land viel zu langsam voran. Das finde ich ehrlich gesagt sehr schade.

Das soll es für heute mal gewesen sein. Mehr fällt mir spontan für dieses Thema nicht ein. Falls Sie eine Anregung oder nützliche Information haben sollten, bitte ich Sie höflichst die Kommentarfunktion unterhalb des Artikels zu benutzen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#ARD, #ZDF, #Vertrag, #Lizenzen, #Übertragungsrechte, #Altersfreigabe, #Bürokratie, #Gesetze