Ich gebe es offen und ehrlich zu, es ist ein etwas älteres Buch, aber dennoch ein ziemlich gutes Buch und man sollte als Krimi Fan diese Reihe bzw. Trilogie auf jeden Fall im Bücherregal aufbewahren.

Hat sogar im Jahre 2011 den Deutschen Krimipreis gewonnen und das soll was heißen wohlbemerkt. Lag wahrscheinlich auch an der ziemlich guten Übersetzung durch Peter Torberg.

Die Rede ist vom Thrillerbuch „Tokio im Jahre null Band 1“. Der Name sagt schon alles, es ist das erste Band von insgesamt drei Büchern.

Die Geschichte fängt mit „Tokio im Jahre null Band 1“ an, geht über mit dem Buch „Tokio, besetzte Stadt Band 2“ und endet mit „Tokyo Redux Band 3“.

Das heftige bei dieser Trilogie ist, das zwischen Band 2 und Band 3 eine riesen Pause von 2009 bis 2021 stattgefunden hat.

Ich würde mal behaupten eine Kreativpause seitens des Schriftstellers oder er hat mit anderen Projekten zu tun gehabt ! Keine Ahnung ! Als Zusatzinformation, wenn ich mich nicht irre, wurde Band 3 noch nicht ins Deutsche übersetzt.

Aber in diesem Artikel geht es erst einmal um das Thrillerbuch „Tokio im Jahr null Band 1“. Wir schreiben das Jahr 1946 und befinden uns in Tokio Japan. Das Stadtbild von Tokio sieht ziemlich schrecklich aus.

Die kaputten Häuserruinen, die zerbombten Straßenzüge, überall einfach nur ein schreckliches Bild. Der Krieg hat eindeutig seine Spuren hinterlassen.

Ein Jahr zuvor war die Kapitulation der Japaner, das hat die Ehre heftigst zum wanken gebracht.

Aber dieser schreckliche Krieg und die zerbombten Straßenzüge hindert dennoch einen Serienkiller nicht daran, junge Frauen umzubringen.

Sogar vor der Polizei macht er keinen halt. Ist einfach ein ziemlich kranker Typ eben, ein Serienkiller, der komplett durch dreht.

Die Opfer werden heftigst verunstaltet. Näheres will ich gar nicht eingehen, weil es wirklich schrecklich ist, was der Serienkiller mit seinen Opfern gemacht hat.

Inspektor Minami wird mit diesem Fall beauftragt. Es findet eine brutale Jagd statt, zwischen der Polizei und dem Serienkiller, aber dieser Serienkiller ist immer 2 Schritte voraus.

Minami hat nicht nur diesen komplizierten Fall an der Backe kleben, auch seine eigene dunkle Vergangenheit droht ihn einzuholen.

Was ist die Vergangenheit von Minami ? Was hat er damals veranstaltet ? Wieso dreht der Serienkiller so heftigst durch ? Hat es eventuell mit dem Krieg oder gar mit seiner Kindheit was zu tun ?

Minami merkt langsam aber sicher, das dieser Fall sein komplettes Können abverlangt.

Inhalt – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Tokio 1946: Zwischen Häuserruinen und zerbombten Straßenzügen jagt Inspektor Minami einen eiskalten Serienmörder, der auch vor der Polizei nicht haltmacht. Und auch Minami selbst muss sich den dunklen Schatten der Vergangenheit stellen, die ihn einzuholen drohen. Quelle: https://amzn.to/2ZBvViN

die Genialität des Autors David Peace

Quelle: https://bit.ly/3jVwafX

eigene Meinung

In diesem Buch geht es darum, das erstens ein falscher Verdächtiger hingerichtet wurde und zweitens die Vorgesetzten von Minami nicht wahrhaben möchten, das ein Serienkiller in der Stadt unterwegs ist.

Inspektor Minami kann aber die Zusammenhänge sowohl erkennen als auch erklären und somit fängt als showdown eine Art Jagd statt.

Teilweise werden skelletierte Frauenleichen gefunden oder neue übelst zugerichtete Frauenleichen entdeckt. Inspektor Minami ist ein kluger Kopf, aber das möchten die Vorgesetzten nicht wahr haben.

Auf der einen Seite muß Minami diesen Fall lösen und auf der anderen Seite wird seine Vergangenheit beinahe zum Verhängnis.

Zur Vergangenheit von Minami kann ich aus spoiler Gründen leider nichts dazu sagen. Aber Sie erfahren mehr als deutlich, was in seiner Vergangenheit so alles passiert ist in diesem Buch.

Als Ermittler macht der Minami einen verdammt guten Job und findet auch heraus, das da ein Serienkiller hinter diesen bestialischen und grausamen Taten steckt.

Dieser Serienkiller hat zahlreiche junge Frauen ermordet, zerstückelt, umgebracht, misshandelt, gedemütigt, vergraben und noch vieles mehr veranstaltet.

Aber noch was wird in diesem Buch gezeigt und zwar, nur weil man ein Vorgesetzer ist oder einen Chefposten besitzt, heißt es noch lange nicht, das man Recht hat.

Sind wir doch mal ehrlich, sogar in unserem Berufsleben hat man solche Chefs sicherlich am eigenen Leibe erlebt.

Stellen Sie sich mal vor, da ist ein Projekt. Es arbeiten unterschiedliche Gruppen an diesen Projekten. Es gibt ein Problem und man muß das Problem irgend wie lösen.

Es findet innerhalb der Gruppe eine Art „brainstorming“ statt. Jeder bringt seine Ideen und das was am vernünftigsten klingt, das wird meistens umgesetzt.

Aber nein, der Chef der Abteilung will ja gerne mit mischen und haut einen ganz anderen Lösungsansatz, weil er ja unbedingt Recht haben möchte. Kennen Sie solche Situation oder haben Sie solche ähnliche Situation schon einmal erlebt ?

Immer will der Chef Recht haben, immer muß er sein Senf überall dazu geben, aber nicht fähig zu sein oder gar nicht soviel Charakter zu besitzen um zu sagen „Ja dieser Lösungsansatz von Ihnen klingt gut, das machen wir genau so.“

Ich habe einige Chefs erlebt. Manch einer war gut, aber andere Vorgesetzten konnten nicht mal bis 3 zählen. Manchmal habe ich mich wirklich gefragt, wie ist dieser Typ eigentlich Abteilungsleiter geworden !

Entweder hat er seine Beziehungen spielen lassen und ist deswegen Abteilungsleiter geworden oder es spielte dabei ein ganz anderer Grund. Aber eins ist so sicher wie Amen in der Kirche, klug ist er nicht gewesen und Menschkenntnisse besitzt der Trottel auch nicht.

Sie merken es gibt sicherlich ein paar gute Chefs, aber dann tauchen immer wieder mal im Berufsleben Chefs auf, wo man denkt, du Trottel, du hast nicht mal deine eigenen Schritte im Griff, willst aber eine Abteilung leiten.

Genau solche rechthaberische Chefs hat der Minami in seiner Abteilung und unter diesen Bedingungen muß man einen Serienkiller fangen ! Na dann prost Mahlzeit !

Eins muß man David Peace lassen, der hat wirklich eine spannende Explosion und ein richtiges Feuerwerk abgefeuert mit dem Thrillerbuch „Tokio im Jahre null Band 1“.

Spannung ohne Ende, eine hoch interessante Handlung und ein Ermittler, der es wirklich richtig drauf hat. Hat mir mega gefallen und kann mit ruhigem Gewissen sagen, kein Wunder, das dieses Meisterwerk einen Preis verdient hat.

Sie bekommen mit „Tokio im Jahre null Band 1“ ein Meisterwerk. Das ist ein Krimi mit einem extrem hohen Niveau.

Unbedingt lesen, es lohnt sich definitiv. Aber der eigentliche Hammer ist, das der Schriftsteller von einem ähnlichen Fall im wahren Leben inspirieren lies. So entstand „Tokio im Jahre null Band 1“.

Rezensionen

Hier habe ich ein paar gute Ansichten, die Sie bestimmt auch gut finden könnten.

User Angelo Bischoff sagt, ich zitiere: „… Seine Wortwahl und sein Schreibstil sind ebenso nüchtern und unverblümt, wie es die Realität für die Einwohner Japans war.

Hier gilt ein ausdrückliches Lob auch dem deutschen Übersetzer, der sehr gute Arbeit geleistet hat.

Neben dem Einblick in das Leid der Bevölkerung liefert das Buch auch einen sehr guten Eindruck in die japanische Mentalität mit allen Aspekten von hierarchische Strukturen, Respekt bis hin zu bedingungsloser Unterwürfigkeit.

Das Buch ist extrem „schwere Kost“, bei der es wichtig ist, dass man es nicht mit falschen Erwartungen liest und bereit ist, die Stimmung auf sich wirken zu lassen. Dann entwickelt sich abseits der dünnen Story ein echtes Meisterwerk!“

User Relajando sagt, ich zitiere: „… Mehr und mehr wird klar, dass er nicht nur einen Wiederholungstäter jagt, sondern auch selbst von den Schatten der eigenen Vergangenheit gejagt wird. Der assoziative Stil von Peace verwirrt und fasziniert dabei und es ist ein Sog zu spüren, der einen immer weiterlesen lässt. Nichts für schwache Gemüter, ein Hammer von einem Roman im wahrsten Sinn!“

User Heino Bosselmann sagt, ich zitiere: „… Dabei wird er von der Vergangenheit verfolgt, wird bedroht und angefeindet und ist in allerlei Machenschaften verstrickt. Das Psychologische, Atmosphärische, ja selbst das landeskindlich Geschichtliche mag für diesen Roman sogar wesentlicher sein als das Kriminalistische.

Man lernt die geschundene Seele eines Volkes kennen, das den Anschluß an seine große Geschichte nach faschistischem Furor und Katastrophe nicht mehr findet.

Ein zerstörtes Land mit zunächst kaputten Menschen, deren Gesten und Handlungen – die Höflichkeit, das Verneigen, das fortlaufende Entschuldigen einerseits, die Brutalität andererseits – wie pathologisiert wirken. Druck, Enge, Elend, Dreck und Ungeziefer verstärken einen geradezu expressionistischen Eindruck. Weit mehr als ein Unterhaltungskrimi. Literatur!“

User Jess Sinclair sagt, ich zitiere: „… Vor diesem Hintergrund lässt DP einen Polizisten die Verfolgung eines Frauen-Mörders beginnen. Da die Story in der Gegenwart erzählt wird gewinnt sie zusätzlich an Geschwindigkeit und Spannung und lässt den Leser ab der ersten Seite nicht mehr los.

An der Oberfläche ein Krimi – aber definitiv mehr als das! Mit viel Feingefühl nähert such DP dieser für Europäer fremden Kultur und schafft es hervorragend die Stimmung dieser Zeit und dieses Ortes einzufangen und geht dabei sehr in die Tiefe der menschlichen Psyche und Gefühle.“

Es ist alles gesagt worden, ein Meisterwerk eben, aber Sie müssen bereit sein, sich auf die Sprache einzulassen, denn es wird unverblühmt geschrieben. Wer mit harten Sachen und Dinge klar kommt, wird mit diesem Buch seine Freude haben.

Produktbeschreibung – ( ! Achtung spoiler Alarm ! )

Tokio 1946: Zwischen Häuserruinen und zerbombten Straßenzügen jagt Inspektor Minami einen eiskalten Serienmörder, der auch vor der Polizei nicht haltmacht. Und auch Minami selbst muss sich den dunklen Schatten der Vergangenheit stellen, die ihn einzuholen drohen. Quelle: https://amzn.to/2ZBvViN

Ich hoffe ich konnte Sie einigermaßen von diesem Meisterwerk überzeugen. David Peace ist und bleibt einfach nur ein Krimi Gott.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#crime, #Serienkiller, #Frauenleichen, #Jagd, #Tokio, #Japan, #Kapitulation, #police, #Polizei, #Abteilung, #read, #books, #Thrillerbuch, #Trilogie