Leider werde ich heute erneut eine heftige große Ausnahme machen und kein Krimibuch oder irgend eine weitere Thrillerserie vorstellen.

Denn mir brennt auf der Zunge ein Thema, das ich dringend los werden möchte. Wahrscheinlich werde ich dafür gelyncht, aber was gesagt werden muß, muß nun mal leider gesagt werden.

Ob Sie das wahr haben möchten oder nicht, das interessiert mich ehrlich gesagt ziemlich peripher.

Aber halten wir erst einmal folgende Dinge fest. Ich bin weder links, noch rechts oder irgend wie anders in der politischen Ebene tätig. Ich habe mit Politik in allen Lagern nichts zu tun und kann Politiker, egal welche Partei null leiden.

Ich bin kein Querdenker, bin kein Covididiot ( bin 2 fach mit dem Wirkstoff Moderna geimpft ) und habe nichts mit irgend welchen anderen Spinnern zu tun. Ist es bei Ihnen angekommen ? Falls ja, dann machen wir weiter.

Ich bin lediglich nur ein Realist und ein normaler Bürger, sonst nichts. Bevor ich irgend was gut finde, hinterfrage und recherchiere ich gerne über dieses jeweilige Thema.

Zunächst einmal möchte ich die heutige Jugend auf der einen Seite loben, das sie Freitags für die Umwelt demonstrieren. Das ist ihr gutes Recht. Alles ist in Ordnung. Auf der anderen Seite zeige ich absichtlich mit dem Finger darauf und das werden Sie später noch merken !

Das man was für die Umwelt machen muß, das steht außer frage. Jeder kann dazu beitragen und jeder sollte auch was dazu beitragen, will ich auch gar nicht abstreiten und will ich auch gar nicht leugnen.

Ich zum Beispiel fahre regelmäßig Fahrrad, benutze kein Auto und heizen tue ich im Winter ebenfalls nicht. Der Grund ist, das meine Wohnung von 4 weiteren Parteien umgeben ist, die von älteren Personen bewohnt sind.

Die drehen die Heizung im Winter oder in kalten Tagen massiv auf und meine Wohnung, die sich in der Mitte befindet bekommt die ganze Hitze von diesen 4 Wohnungen im Winter ab.

Deswegen verbrauche ich keine Heizkosten im Winter. Es ist schön mollig warm in meiner Bude dank der älteren Personen und ich muß kein Stück Heizkosten auszugeben.

Sie merken mein CO² Abdruck ist ziemlich sauber und habe dabei ein absolut reines gutes Gewissen. Mir geht aus diesem Blickwinkel gut.

Allerdings geht mir diese radikalen Forderungen der FFF-Jünger ziemlich auf den Zeiger. Wie kann ich Ihnen das jetzt am Besten aufzeigen, ohne das man mir gleich ein Messer rammt ! Kurz gesagt ständig Verbote fordern, aber keine Ideen einbringen.

Folgendes sollten Sie unbedingt wissen. Greta Thunberg ist das Aushängeschild der FFF-Bewegung. Aber Greta Thunberg ist lediglich nur das Bild, was gerne in den Medien nach außen gezeigt wird.

Hat sich mal jemand gefragt, welche Unternehmen, welche Personen und welche Organisationen hinter der FFF-Bewegung wirklich dahinter steckt ?

Wer steckt hinter Fridays for Future Bewegung ?

diesen Artikel unbedingt lesen ! –> https://bit.ly/3BIcFNS

Während die Jugend mit ihren Starbucks Becher Kaffee inkl. das Smartphone in der Hand am Freitag für die Umwelt demonstrieren, machen 2 Personen hinter dieser FFF-Bewegung den großen Reibach und alle anderen schauen dumm aus der Wäsche.

Das wäre einmal der Vater von Greta Thunberg und einmal ein Schwede mit dem Namen Ingmar Rentzhog.

Man kann im Internet ziemlich viel über dieses Thema lesen und auch finden. Auch ich habe mir ein bißchen die Mühe gemacht und bin auf folgende Firmen gestoßen.

Erst machen wir mal mit dem Vater von Greta Thunberg weiter. Er besitzt 2 Firmen und in beiden Firmen ist er der Geschäftsführer.

Das wäre einmal die Firma „Ernmann Produktion AB“ und dann noch ein weiteres aktiennotiertes Unternehmen mit dem Namen „Northern Grace AB“.

Außerdem ist er der Promoter der Firma „WeDontHaveTime AB“, der Ingmar Rentzhog gehört.

Seid dem Greta Thunberg und die FFF-Bewegung über die Medien schön lanciert und gekonnt platziert worden sind, gehen die Firmen vom Vater von Greta Thunberg durch die Decke.

Es sind inzwischen extrem viele Gelder geflossen, von dem die Starbucks Becher Kaffee Trinker kids keine Ahnung haben.

Nicht umsonst wohnt die Familie Thunberg inzwischen in einem noblen Viertel in Schweden, da wo sich die hübschen, reichen und die wohlhabenden befinden.

Das ist noch nicht alles. Die Krönung kommt erst jetzt noch. Achtung ! Ich möchte folgendes zitieren und möchte Sie auffordern dies sehr aufmerksam zu lesen. Das ist sehr wichtig !

Zitat: „… die ihr Geschäftsmodell mit der Verbindung über das Pariser Abkommen und der Förderung des großen Geschäfts mit Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten finanziert. Diese „edle“ Firma betreibt ausschließlich PR für die Pariser Verträge und die CO2-Agenda zur „Klimarettung“, die REIN ZUFÄLLIG diese CO2-Zertifikate in die Welt gerufen hat. Hinter „WeDontHaveTime“ stehen „Aktivisten“ von „Extinction Rebellion“, einer internationalen linksradikalen Umweltschutzbewegung. Nachdem Rentzhog mit Greta für die Neuemission von „WeDontHaveTime“ geworben hat wurden etwa eine Million Euro eingesammelt. Überflüssig zu erwähnen, dass auch diese Aktie seit der Greta-PR steil nach oben geschossen ist. Dass diese CO2-Zertifikate ein Riesengeschäft sind und alles andere als eine wirksame Waffe gegen die Umweltverschmutzung und CO2, ist mittlerweile bekannt. Die Idee des Handels mit Verschmutzungslizenzen, durch den die Wirtschaft zum Energiesparen und Klimaschutz angespornt werden sollte, wurde von der Industrie schlicht in ihr Gegenteil verkehrt. Sogar eine hochoffizielle in Berlin vorgestellte Studie besagt, dass die Firmen durch den europäischen Emissionshandel nicht etwa draufzahlen, sondern millionenschwere Geschäfte machen.“

Sie merken es geht gar nicht um die Umwelt bei der FFF-Bewegung, es geht lediglich nur ums Geld verdienen, sonst nichts.

Dann machen wir mal weiter mit Greta Thunberg und wieso sie ständig hier in Deutschland gegen die Deutsche Regierung wettert. Wir müssen folgendes festhalten, Deutschland verbraucht gerade einmal 2 % an CO² Ausstoß weltweit.

Hockeyschläger – Lüge !

Quelle: https://bit.ly/3EIhqsN

der dazugehörige Artikel –> https://bit.ly/31nD0UZ

Die eigentlichen Klimakiller sind China, die USA, Indien und noch eins bis zwei weitere Staaten, auf die ich jetzt gar nicht näher eingehen möchte.

Ausserdem wird bei der Klimadiskussion ein wichtiger Aspekt außen vor gelassen und zwar die Anzahl der Weltbevölkerung. Es leben auf der Welt ca. 7,8 Milliarden Menschen auf diesem Planeten.

Im Jahre 2050 geht man von ca. 12 Milliarden Menschen auf unserem Planeten aus. Na dann gute Nacht sage ich nur dazu !

Wieso demonstriert die Greta nicht in den USA oder in China ? Ganz einfach, dafür fehlen ihr die Eier.

Hier in Deutschland mit der laschen Justiz und den entsprechenden laschen Gesetzen, da kann sie sich das leisten, aber in einer Diktatur wie in China der Fall ist, da braucht man Mut, Mumm, Kraft und Willensstärke, was die Thunberg gar nicht besitzt.

Der Vater von Greta und Ingmar Rentzhog werden einen Teufel tun und sich mit China anlegen. Ihr Geschäftsmodell mit der FFF-Bewegung in Kombination mit Deutschland geht doch reibungslos auf, also warum sich die Mühe machen und das Geschäftsmodell ändern, denn Geld fließt ja fleißig !

Anscheinend haben ein paar Politiker hier in Deutschland FFF noch nicht so ganz entschlüsselt ! Da muß erst ein Krimibuch Blogger ankommen und den Politikern erklären, wie FFF funktioniert ! Auch nicht schlecht !

Ach komm, reden wir doch mal Tacheles. Ich höre seitens der FFF-Bewegung nur Forderungen hier, Forderungen da, Verbote dort, aber keiner dieser Leute pflanzt ein Baum oder pflegt einen großen grünen Garten oder sammelt an einem Strand den Plastikmüll ein.

Jeder dieser FFF-Jünger redet und redet und redet, aber aktiv handeln, das habe ich bis jetzt nicht gesehen.

Wie wäre es mal wenn man beispielsweise in seiner Stadt zum Bürgermeister geht und ihn oder sie fragt, wo es in der Stadt eine große Fläche gibt, die nicht benutzt wird und man dort Bäume pflanzen kann ? Das wäre eine aktive Handlung.

Oder wie wäre es, wenn man mal mit der Wasserpolizei gemeinsam was organisiert und im Rhein entlang (hauptsächlich in den Großstadtgebieten) den Fluß sauber macht und den Müll aus dem Wasser raus fischt ? Das wäre eine aktive Handlung.

ein FFF Aussteiger berichtet die eigentliche Wahrheit

Quelle: https://bit.ly/3wr82XL

Wie wäre es wenn mal die FFF Jünger was gemeinsames organisieren, sich an einem Tag trifft, jeder ein Müllbeutel bekommt und an der Rhein Küste entlang läuft und den Müll einsammelt ? Das wäre eine aktive Handlung.

Aber ich sehe immer nur bla, bla, bla und keiner handelt aktiv. Man fordert und fordert und fordert, aber selber macht man nichts und bringt keine Ideen.

Sie kennen ja den Spruch, wenn man mit dem Zeigerfinger auf jemaden zeigt, dann zeigen mindestens 3 Finger auf sich selber. Und merken Sie was ?

Ein weiteres Beispiel. Wenn ich morgens mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre, dann kann ich wunderbar was erstaunliches beobachten.

In meiner Nähe gibt es eine Grundschule. All die Schüler waren schon mal oder sind regelmäßig am Freitag bei der FFF Demo in der Innenstadt mit dabei.

Ich habe sie alle dort gesehen. Machen hier eins auf Umwelt, aber lassen sich mit einem dicken SUV von Mama oder Papa in die Schuhe kutschieren.

Vielfliegerin Luisa Neubauer kann man nicht ernst nehmen !

Quelle: https://bit.ly/3GLDLaF

Ich sehe jeden morgen vor der Schule mindestens 8 bis 12 SUV´s gleichzeitig auf der Straße, wo ein Kind aus dem Auto aussteigt und zur Schule geht. Ja, ja Umweltbewusstsein, alles klar ! Erzähl es meiner rechten Arschbacke du Heuchler.

Und dann machen wir mal weiter. Im Laden C&A oder H&M in der Innenstadt sehe ich ständig irgend welche Girlies. Ist ihr gutes Recht, keine Frage. Auch die haben an der FFF Demo teilgenommen. Dürfen sie auch und sollen sie auch.

Kaufen regelmäßig Klamotten mit ihrem Taschengeld, am besten schön billig, aber machen keine Gedanken darüber wer hat diese Kleider gemacht, unter welchen Bedingungen wurden diese Kleider gemacht, wie wurden diese Kleider transportiert, etc. pp..

Aber in FFF Demos eins auf Umweltschutz machen ! Na ihr Heuchler, soll ich weiter machen !

Ein letztes Beispiel habe ich noch. Ich höre in letzter Zeit immer und ständig von Electro-Mobilität. Ist ja schön und umweltfreundlich nicht wahr ! So umweltfreundlich ist das gar nicht, oder meinen Sie, der Strom für die Batterieaufladung wird in Ihrem Arsch produziert ?

Dann machen wir mal weiter mit dem Thema Lithium Akkus in den Elektroautos. Wissen Sie eigentlich unter welchen Bedingungen Lithium gewonnen wird ? Haben Sie sich mal Gedanken darüber gemacht, wie umweltschädlich Lithium ist ?

Die Wahrheit über Lithium !

Quelle: https://bit.ly/3k1Ap9C

Sogar die FFF Jünger mit ihren aktuellen Apple oder Samsung smartphones machen gerne mal selfies, posten es auf TikTok oder snapchat oder twitter, stehen voll auf Umweltschutz, machen aber keine Gedanken über die Akkus in ihren smartphones oder die Server und der entsprechenden Cloud Technologie, da wo die Bilder landen.

Meinen Sie so ein Server verbrät keinen Strom ? Aber hier eins auf Umweltschutz machen und mit dem nackten Finger auf andere zeigen und Forderungen stellen ! So, so ! Na dann stell mal schön deine Forderung du Heuchler, aber willst nicht auf deine Bilder verzichten nicht wahr !

Ich könnte Ihnen so viele Geschichten über diese FFF Sache erzählen, was ich am eigenen Leibe schon erlebt habe, aber das würde den heutigen Artikel und zeittechnisch den Rahmen komplett sprengen.

Hört mir hier eins auf mit Umweltschutz bla, bla, bla. Ich sehe nur Labertaschen und Heuchler, aber keiner handelt aktiv. Genug Beispiele habe ich genannt.

Von mir soll es für heute gewesen sein. Das Thema lag mir auf der Zunge und wollte es unbedingt los werden. Morgen gibt es wieder ein super Krimibuch Artikel für Sie.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und danke das Sie mein Blog besucht haben.

Über ein like oder feedback Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Bis morgen in alter Frische.

#Umweltschutz, #Klima, #Klimawandel, #FFF, #CO², #Plastikmüll, #Artenschutz, #Tierreich, #Pflanzen